Moin moin ihr Schuffis. Heute ist Gruppenkuscheln angesagt. (Dosenfleisch Level: 19)   Zur Zeit sind 41 Besucher und 3 angemeldete Benutzer online. Unter anderem: Cyberdroid, Dabey, zenobic   MarkMonitor liest gerade: wie klingt ein T.amp s150 ?
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Producer Lounge >

Producer Lounge Das Forum für fortgeschrittene Produzenten.

Forum > Musikproduktion > Forum > Producer Lounge > Djing war gestern
Antworten  |  Themen-Optionen
escii
hat den Überblick
Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
08-05-2007, 09:49

Also gestern habe ich mal kurz mit der neuen Traktorversion rumgespielt. Und siehe da: Button drücken Tempo passt. Mehr ist nicht erforderlich, selbst bei gebrochenen Beats.


#nichtgutzuwissenundso

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde

„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 22.781
escii eine Nachricht über ICQ schicken

Geändert von escii (08-05-2007 um 11:32 Uhr).
escii ist offline
verstaerker
ウエルスタエルケル
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von verstaerker
08-05-2007, 10:35


Zitat von escii:
Also gestern habe ich mal kurz mit der neuen Traktoversion rumgespielt. Und siehe da: Button drücken Tempo passt. Mehr ist nicht erforderlich, selbst bei gebrochenen Beats.

das mit dem Mond aus'm anderen Thread untermauerst du


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

KEMIE-TRAUMA
$@#%!!
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von KEMIE-TRAUMA
08-05-2007, 10:35



:: :: ::

Ken Rockwell never focus, everything moves into his DoF...
coletone
Langzeitstudent
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 11:31


Zitat von escii:
Also gestern habe ich mal kurz mit der neuen Traktoversion rumgespielt. Und siehe da: Button drücken Tempo passt. Mehr ist nicht erforderlich, selbst bei gebrochenen Beats.

Tja, mal die Groove gelesen?
Analog vs. Digital mit Hawtin und villalobos und und und!
Schallplatte ist durch nichts zu ersetzen!!!


ist wieder da!
escii
hat den Überblick
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
08-05-2007, 11:42

1. Lese ich sowas nicht 2. Brauche ich keinen Input von DJ´s wo jede Platte sowieso gleich klingt. Da kannste den Abend auch ne 909 auf in einer Dauerschleife laufen lassen und hin und wieder was mit einem Phrasensampler zumischen.
3. Die Vinylzeit ist definitv vorbei und nur noch etwas für die ewig gestrigen (z. B. Hihopleute). Mit einen Pitchbereich von maximal 16 % bei frisierten Technics (Schraubenziehermethode) würde ich mich ohnehin nicht mehr zufrieden geben, Vinylfeel braucht kein Mensch, wenn die implementierten Sensoren griffiger sind.
4. Die ganze DJgeschichte läuft ohnehin nur wegen Marketing by personaltiy mit ausgesuchten Werbepartnern und Sponsoren vgl.:


#nichtgutzuwissenundso

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde

„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
coletone
Langzeitstudent
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 12:15


Zitat von escii:
1. Lese ich sowas nicht 2. Brauche ich keinen Input von DJ´s wo jede Platte sowieso gleich klingt. Da kannste den Abend auch ne 909 auf in einer Dauerschleife laufen lassen und hin und wieder was mit einem Phrasensampler zumischen.
3. Die Vinylzeit ist definitv vorbei und nur noch etwas für die ewig gestrigen (z. B. Hihopleute). Mit einen Pitchbereich von maximal 16 % bei frisierten Technics (Schraubenziehermethode) würde ich mich ohnehin nicht mehr zufrieden geben, Vinylfeel braucht kein Mensch, wenn die implementierten Sensoren griffiger sind.
4. Die ganze DJgeschichte läuft ohnehin nur wegen Marketing by personaltiy mit ausgesuchten Werbepartnern und Sponsoren vgl.:

Ist warscheinlich nicht deine Musik, sonst würdest du nicht so einen Mist schreiben!

Jaja erzählst was von griffig, und schreibst vorher was von nur noch ein klick!

Durch solche Programme ist DJing bald keine Kunst mehr!

Und wieder was für die Masse!!!!

Nicht nur das Musik zur absoluten Massenware geworden ist, jetzt denkt auch noch jeder das er Dj ist.
Schnell mal Traktor aus dem Netz gezogen die dazugehörigen MP3`s gleich mit, schnell mal hier und da geklickt und fertig ist das Fehlerfreie DJ Set!

Schöne Zukunft!


ist wieder da!
gourmet
Landgurke
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von gourmet
08-05-2007, 12:27

von mir aus können alle Honks ruhig Dj werden, die müssen sich ja auch erst mal einen Namen machen und ich denke da scheitern doch die meisten


Hofnarr
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 974
gourmet ist offline
coletone
Langzeitstudent
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 12:37


Zitat von gourmet:
von mir aus können alle Honks ruhig Dj werden, die müssen sich ja auch erst mal einen Namen machen und ich denke da scheitern doch die meisten

Ok das hatte ich in meiner Rechnung vergessen! Hast natürlich recht!

Die Sache ist, Auflegen musste/muss man lernen!Wenn man auflegen wollte und über das lernen nicht hinaus gekommen ist, weil man keine Lust mehr hatte, dann war man auch kein DJ!
Nur heute ist das so/zu einfach. Es muss nicht mehr erlernt werden, es kann doch sofort jeder Lieder zusammen mischen, ob sie zusammen passen oder nicht!

Naja ist mein Standpunkt!

Soll jeder machen wie er denkt!


ist wieder da!
Fieldy
spin cycle
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Fieldy
08-05-2007, 12:41

Na ja.
Ist mir egal wenn Theoretisch tauesende Leute nen DJ-Set hinschustern könnten.
Wenn die ein bisschen Stolz haben stellt sich keiner vor Publikum und gleicht per Mausklick gezogene MP3`s an, und macht einen auf DJ.
Ausserdem braucht so nen Set auch Seele, und für mich sind Leute die nur Automatisch Tracks per Mausklick angleichen seelenlose Höllenhunde


Zitat von Terraner:
nana.. ,ein richtiger bass kommt nur aus nem macbook,andere notbücher pumpen nicht..

www.myspace.com/fieldymusic
coletone
Langzeitstudent
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 12:43


Zitat von Fieldy:
Na ja.
Ist mir egal wenn Theoretisch tauesende Leute nen DJ-Set hinschustern könnten.
Wenn die ein bisschen Stolz haben stellt sich keiner vor Publikum und gleicht per Mausklick gezogene MP3`s an, und macht einen auf DJ.
Ausserdem braucht so nen Set auch Seele, und für mich sind Leute die nur Automatisch Tracks per Mausklick angleichen seelenlose Höllenhunde



ist wieder da!
escii
hat den Überblick
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
08-05-2007, 12:50


Zitat von coletone:
Ist warscheinlich nicht deine Musik, sonst würdest du nicht so einen Mist schreiben!

Ist nur zum Teil so. Ich kenne ja nun doch so einige von diesen "megakrassen Ultraschranzern"... Man muss da bei denn nur mal auf eine private Fete bzw. Sit-in sein, dann folgt das Wissen.



Jaja erzählst was von griffig, und schreibst vorher was von nur noch ein klick!

Und du schmeißt wieder alles durcheinander! Schon mal bei so einem die Griffel drauf gehabt?


Durch solche Programme ist DJing bald keine Kunst mehr!

Und Du fährst wahrscheinlich lieber mit einem Ford Model-T auf der Autobahn?
Dj ist kein Titel, sondern eine Berufsbezeichnung. Fassadenreiniger gibt es übrigens auch kaum noch, da diesen Job Maschinen erledigen können.


Nicht nur das Musik zur absoluten Massenware geworden ist, jetzt denkt auch noch jeder das er Dj ist.
Schnell mal Traktor aus dem Netz gezogen die dazugehörigen MP3`s gleich mit, schnell mal hier und da geklickt und fertig ist das Fehlerfreie DJ Set!

Musik gehörte schon immer zur Menschheit dazu. Das wird sich auch nie ändern. Das die Form sich ändert - na und?

Alles ändert sich und ist im Fluss, das ist Natur. Das einzige Wesen, was Veränderungen hasst, wie die Pest ist der Mensch.

Ach sooo...ich kaufe übrigens immer noch Datenträger - allerdings nie Vinyl. Wenn ich nen Poster brauche, kaufe ich mir halt eins.


Schöne Zukunft!

Ja, das Leben bleibt schön. Und Zukunft ist das nicht, sondern Gegenwart.

Irrig ist die Annahme, das daran DJ X oder Y was ändern können, geschweige denn großartig daran etwas ausmachen.

Abesehen davon entscheidet der rest sowieso nur die Marketingabteilung der Person. DJ Nixmix wird nie zu dem Ruhm & dem Geld eines der o. a. Herrn oder auch eines S. Väth gereichen, ohne ien entsprechendes Marketing, selbst wenn er wirklich gut ist.
So viel ändern wird sich dadurch also nicht.


#nichtgutzuwissenundso

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde

„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
escii
hat den Überblick
Question AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
08-05-2007, 12:52

Hatte ich schon erwähnt,dass es eigentlich über 50 % auf eienr Party egal ist was der Hansel da an den Decks treibt, weil sie schlicht gar keinen Bock drauf haben das nachzuvollziehen?


#nichtgutzuwissenundso

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde

„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
Aleski
Registrierter Benutzer
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 

08-05-2007, 12:58

für hobbyisten find ich total geil. soll doch jeder ohne tausende von euro auszugeben mixen was das zeug hält. der kostenfaktor von scheiben ist halt das hauptargument, doch zu mp3 zu greifen.

in einen club kommst du als dj nicht mal eben so. wenn du nur mp3 spielst wird dich keiner booken oder verbooken. aber ich denke 99% der jungs die aus spaß am flow mit virtual dj etc mixen machens eh nur aus spaß an der freud, weil sie ihre lieblingstracks gerne in the mix hören.
 
Registriert seit: Sep 2006
Beiträge: 598
Aleski ist offline
escii
hat den Überblick
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
08-05-2007, 13:13

Abgesehen davon wird in 5000 Jahren die Meute immer noch zu Bach, Tschikowski und Mozart abgehen. Ein von Archäologen bei einer Ruine einer Turnhalle zufällig ausgebuddelter USB-stick mit einem DJ-Set von Rush und einem vom Väth wird daran nichts ändern geschweige denn einen neuen Run auf deren Musik auslösen.


#nichtgutzuwissenundso

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde

„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
nullvektor
der,der der ist
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von nullvektor
08-05-2007, 13:16

2 lieder im tempo gleichmachen ergibt noch kein gutes set.das ist eh erstmal grundvorausetzung.aber dann kommt noch arrangement der tracks,erkennung der grundharmonie(gibt nix schlimmeres als 2 melodien die sich beissen).aufbau der abgehmomente ,abbau mit den richtigen tracks.das sofortige reagieren auf die leute(das können auch nicht sehr viele,die seiern ihr set durch und gehen nach hause).und uznd und....könnte noch viel mehr aufzählen.aber was ich sagen will die technik macht keinen guten dj,das ist wie bei einem beruf die grundvoraussetzung.erst dann kommt der das eigentliche handwerk.ich mix auch mittlerweile digital,aber trotz alledem muss ich mir auf ner party gedanken machen was ich wann wo bringe,und ein stimmungsreiches set aufbauen.das ändert auch nix daran das ich jetzt in 2 sekunden das tempo angeglichen habe.vorher waren es halt 20-30 sekunden.kann man halt nen schluck mehr bier trinken.......



Zitat von verstaerker:
one timestretching a day, keeps the doctor away





http://www.bodyfunk.de
coletone
Langzeitstudent
Look AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 13:17


Zitat von escii:
Hatte ich schon erwähnt,dass es eigentlich über 50 % auf eienr Party egal ist was der Hansel da an den Decks treibt, weil sie schlicht gar keinen Bock drauf haben das nachzuvollziehen?

partys
Auf was für Partys bist du denn! Der Dj steht immer im Mittelpunkt der Party(nach der Musik)

Und "Schranz" macht da keiner von den Beschriebenen! Weder auflegen noch produzieren!


ist wieder da!
coletone
Langzeitstudent
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 13:21


Zitat von 88Bit:
für hobbyisten find ich total geil. soll doch jeder ohne tausende von euro auszugeben mixen was das zeug hält. der kostenfaktor von scheiben ist halt das hauptargument, doch zu mp3 zu greifen.

in einen club kommst du als dj nicht mal eben so. wenn du nur mp3 spielst wird dich keiner booken oder verbooken. aber ich denke 99% der jungs die aus spaß am flow mit virtual dj etc mixen machens eh nur aus spaß an der freud, weil sie ihre lieblingstracks gerne in the mix hören.

Da gehe ich auch voll mit! Für die Hobby-, Heim-, und HofDjs ist das schon in Ordnung!


ist wieder da!
coletone
Langzeitstudent
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von coletone
08-05-2007, 13:28


Zitat von nullvektor:
2 lieder im tempo gleichmachen ergibt noch kein gutes set.das ist eh erstmal grundvorausetzung.aber dann kommt noch arrangement der tracks,erkennung der grundharmonie(gibt nix schlimmeres als 2 melodien die sich beissen).aufbau der abgehmomente ,abbau mit den richtigen tracks.das sofortige reagieren auf die leute(das können auch nicht sehr viele,die seiern ihr set durch und gehen nach hause).und uznd und....könnte noch viel mehr aufzählen.aber was ich sagen will die technik macht keinen guten dj,das ist wie bei einem beruf die grundvoraussetzung.erst dann kommt der das eigentliche handwerk.ich mix auch mittlerweile digital,aber trotz alledem muss ich mir auf ner party gedanken machen was ich wann wo bringe,und ein stimmungsreiches set aufbauen.das ändert auch nix daran das ich jetzt in 2 sekunden das tempo angeglichen habe.vorher waren es halt 20-30 sekunden.kann man halt nen schluck mehr bier trinken.......

Du hast es schon am besten beschrieben!
Es ist ja doch etwas mehr als nur die Lieder angleichen!
Und beim Bier könntest du recht haben!


ist wieder da!
teccre
x__x
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von teccre
08-05-2007, 14:02

ich find das voll csu-wähler-mäßig konservativ, gegen traktor zu flamen. ist doch einfach ne möglichkeit mehr, die es den leuten gibt, um party zu machen.

wenn ich auf ne party gehe kucke ich was für musik läuft. klar stehen bestimmte djs für eine bestimmte musik, so dass man besser weiß was einen erwartet. aber mir isses doch titte, ob die mit turntables oder pitchbaren tapedecks oder mit traktor auflegen.

und was ist eigentlich bei live acts? regt sich da etwa jemand auf, dass das viel einfacher geworden ist seit es zB ableton gibt? früher mussten die leute mit einem lkw voll gear vorfahren. heute können sie wählen. so what?
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 1.216
teccre ist offline
escii
hat den Überblick
AW: Djing war gestern
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
08-05-2007, 14:08

eben. ich habe aber nix geflamed. Mich stört es nicht. Der Fortschritt ist nunmal nicht zu stoppen. Und Vinyl hat schon damals bei forward ever backwards never nicht gepasst.


#nichtgutzuwissenundso

https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde

„Ich bin zu gut für diese Welt“. Wer hätte nicht schon einmal – oder tausendmal – diesen Gedanken gehabt? Wir sind alle viel zu gut. Wir bemühen uns ständig um unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Mitmenschen, die Umwelt usw. Und trotzdem ist nur diese Welt dabei herausgekommen, die wir beim Blick aus dem Fenster oder in den Nachrichten sehen. Komisch, oder?
Antworten

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
djing nullvektor Hardware 5 10-11-2006 10:51
Virtuell DJing?! tandorichicken Hardware 8 18-10-2006 17:36
Weil gestern Montag war ... infinity1980 Neue Musik 2 31-08-2004 00:58


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz