Hallo! Du zuckersuesses Luder du! (Dosenfleisch Level: 7)   Zur Zeit sind 9 Besucher und 1 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: was haltet ihr vom Akai MPK Mini?
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Fragen & Antworten >

Fragen & Antworten Postet Eure Frage hier rein, wir nehmen uns Eurer Problemen an.

Forum > Musikproduktion > Forum > Fragen & Antworten > Was ist los mit meinem Beat ?
Antworten  |  Themen-Optionen
Symo
Registrierter Benutzer
Was ist los mit meinem Beat ?
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Symo
28-09-2016, 20:54

Jou Leute, ich arbeite gerade an einem neuen Beat. Da ich noch ein Anfänger bin, wollte ich euch um eure Meinung und eure Tipps bitten.


Das Problem: Mein Beat klingt unprofessionell und nicht wirklich gut.


Frage: Wie mache ich diesen Beat Rohling zu einem "Meisterwerk"?


Zum Beat: Gemacht in Fl Studio. Habe alle Melodien selbst aufgenommen. 95 bpm.


Link zum Beat: https://www.dropbox.com/s/k5n8uncrmx...03%23.mp3?dl=0



Lg Symo
 
Registriert seit: Sep 2016
Beiträge: 1
Symo ist offline
schranz hans
audiosexuelle drecksau
AW: Was ist los mit meinem Beat ?
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
28-09-2016, 22:13


Zitat von Symo:
Frage: Wie mache ich diesen Beat Rohling zu einem "Meisterwerk"?

mit übung. man entwickelt ein besseres gehör, je mehr musik man produziert. irgendwann hörste, was anders sein muss und wie. und du weißt, wie du es so hinbekommst. das braucht seine zeit, niemand fängt an und macht sofort "meisterwerke" - doch das coole is: sofern man nicht völlig untalentiert ist, wird man ständig besser, solange man dranbleibt.

neben der übung braucht's halt auch theorie: lerne, wie synthesizer funktionieren und wie man mit effekten umgeht (equalizer, reverb, kompressoren, verzerrung und so weiter). wie man sounds baut und tracks abmischt. youtube und irgendwelche blogs sind voll mit tutorials zur software deiner wahl. für fl studio gibt es sicher ein forum, dort finden sich sicher einsteigertipps und die leute können dir dann auch konkrete fragen beantworten (ich glaube von den stammusern hier im forum benutzt niemand fl studio).


__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.574

Geändert von schranz hans (28-09-2016 um 22:33 Uhr).
schranz hans ist offline
escii
hat den Überblick
AW: Was ist los mit meinem Beat ?
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
29-09-2016, 20:38

Hau einfach auf die Trommel, such Dir einen der geile Bildaz dazu malt, klatsch das hin und alles wird gut!


"Unser Maschinenwissen tröstet uns nicht und Buddhas Worte geben uns kein neues Smartphone."
schranz hans
audiosexuelle drecksau
AW: Was ist los mit meinem Beat ?
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
30-09-2016, 00:48

yo, das auch. muss ja nich immer alles ultrasauber produziert sein. einfach machen! selbst ne ranzige handymikrofonaufnahme eines gitarrenstücks kann schon großartige musik sein.


__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.574
schranz hans ist offline
Antworten

Stichworte
beat, fl studio, problem, producing, tipps

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beat Tribe - Momentum EP [BR187] 11lover Releases 0 20-03-2016 19:12
[CRMK140] Stoneman - Kill The Beat CR-Team Releases 0 26-04-2013 13:38
Lars Wickinger – Havin A Beat EP Flyer Releases 0 24-09-2012 13:11
[RC032] Larsson - Just The Beat delight Releases 0 21-03-2012 19:06
[df003] Itzone & Moog Lee - Los Felices sursumcorda Releases 0 09-11-2007 01:01


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz