Kaum wer da, 2 am saufen. (Dosenfleisch Level: 8)   Zur Zeit sind 33 Besucher und 2 angemeldete Benutzer online. Unter anderem: ARNTE, Dabey   MarkMonitor liest gerade: EA B.DAY Competition
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Software > Forum > Freeware & Open Source >

Freeware & Open Source Der Bereich für Freeware, Open Source und freie Software

Forum > Software > Forum > Freeware & Open Source > Linux - Workshop
Antworten  |  Themen-Optionen
remoted
Blitzbirne
Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von remoted
27-08-2005, 08:43

Sequencing, virtuelle Instrumente, Recording, Mastern mit Linux - ein Workshop.


Hallo Freunde der freien Software. Wie schon auf der EA-Party 3 angekündigt starten wir eine neue Sektion "Professioneller Sound mit Linux" und zwar gleich mit einem Workshop für interessierte. Ziel des Workshops wird sein, ein System mit dem freien OS zu installieren und zu tunen, so dass es den handelsüblichen Windows-Rechner ersetzen kann - in jeder soundtechnischen Hinsicht.

Als Basis-Distribution wird Debian eingesetzt, da es komplett kostenlos ist, vernünftig zu konfigurieren und zu warten ist. Ausserdem bringt Debian viele grundsätzliche Voraussetzungen mit um mit Sound umzugehen.

Hier im Forum werden nach und nach die einzelnen Schritte beschrieben und supported, um die "Karre ans Kreischen" zu kriegen.

Mein Mitstreiter ist Psychotronic, der sich spontan bereit erklärt hat, die Umsetzung zu unterstützen. Ausserdem hat er bereits ein vernünftiges OS auf seinem Laptop ;-)

Wer mitmachen möchte hat fürs erste folgendes zu tun:

- Rechner mit leerer Partition (ca. 5 Gigabyte) und fetter Internetverbindung bereithalten (DSL reicht)
- mitteilen, welche Soundkarte/Hardware eingesetzt wird (für Vorbereitungen)
- sich die Debian Net-Installer CD (180MB) besorgen. die gibts hier :

--- http://cdimage.debian.org/debian-cd/...86-netinst.iso ---

Spass an Fumelei sollte vorhanden sein. Unter anderem werden wir folgende Software ans Rennen bringen:

- Muse (Sequencer mit virtuellen Instrumenten, Audio, etc.)
- Ardour (Mulitchannel Recording, Mastering)
- Terminator X (Plattenschaben in Echtzeit, DJRack)
- div. virtuelle Synthesizer


nach ersten Rückmeldungen (siehe oben) gehts dann los mit der Installation des Basissystem



Zitat von Cyberdroid:
Moment mal. Ich bin ja bescheuert.

soundshifter
Registrierter Benutzer
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von soundshifter
27-08-2005, 13:29

hi,

super sache ! BIG UP !!

greetz


SoundShifter
--------------------------
SOUNDSHIFTER
PodCast / .rss feed
VIRB - web2.0
DBE
hardcore, baby
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von DBE
27-08-2005, 13:44


Zitat von soundshifter:
hi

er lebt


X X
der Deusi
Wuschelkopf
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von der Deusi
27-08-2005, 13:53

Ist auch ein Thema im (noch) aktuellen Linux Magazin. Vor allem das Einrichten des Rechners (ALSA, Jack, usw.) wird dort ganz gut erklärt. Ist für Einsteiger vielleicht eine sinnvolle Ergänzung.

Und wer sich mal 'n bischen umgucken will was es alles gibt:
www.audio4linux.de



Zitat von Cyberdroid:
Nicht mal in Ruhe klugscheißen kann man hier. Schon kommen zwei andere und scheißen noch dickere Haufen

Psychotronic
(シ)/
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Psychotronic
27-08-2005, 15:44

ah... da isser ja... sehr schön

Ich werde mich auch noch ein bissel um Tuts für weitere Umsetzungen kümmern. Ich hatte mal so ein nettes Programm mit dem namen mixXx ausgetestet und dafür Alsa ne config geschrieben mit der ich ne 5.1 Soundkarte mit Headphones, Monitoren und Ausgang auf die Kanäle der Soundkarte verteilen konnte, für den lockeren mp3 mixXx @ home... da ich das eh demnäxt wieder mal installieren werden... werd ich gleich noch ein Tut hier dazu veröffentlichen. Desweiteren werd ich euch mal Cheesetracker unter Linux vorstellen.


(シ)// Reject all ambition to center yourself and find intuition. >> Homepage
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 24.685
Psychotronic ist offline
Acidmoon
bye bye baby!
Thumbs up AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 

27-08-2005, 15:55

ich hab gezze zwar so'n kommerzielles Closed UNIX
und bin damit für die normale Welt verloren, aber ich werde den Thread mit Spannung verfolgen.

All thumbz up!
 
Beiträge: n/a
remoted
Blitzbirne
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von remoted
27-08-2005, 16:04


Zitat von Acidmoon:
ich hab gezze zwar so'n kommerzielles Closed UNIX

hast du garnicht. du hast eine schöne gui mit freebsd-kern. da laufen jede menge gescheite linux proggis drauf.



Zitat von Cyberdroid:
Moment mal. Ich bin ja bescheuert.

Psychotronic
(シ)/
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Psychotronic
27-08-2005, 16:12


Zitat von Acidmoon:
ich hab gezze zwar so'n kommerzielles Closed UNIX
und bin damit für die normale Welt verloren, aber ich werde den Thread mit Spannung verfolgen.

All thumbz up!

nope... biste nicht... ich hab schon linux software auf nem MacOSX laufen sehen... alles kein Thema


(シ)// Reject all ambition to center yourself and find intuition. >> Homepage
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 24.685
Psychotronic ist offline
Moogulator
Telechinesin™
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Moogulator
27-08-2005, 17:38

es gibt grade jetzt ein neues linux für ppc..
auch zum download .. wer mag..
zudem laufen viele apps auch auf osx.. also.. acid, du bist dabei!

übrigens daumen hoch für diese aktion!!
grade richtig zum einschwenk der industrie auf TCPA kommt das genau richtikk..

mein bescheidener Beitrachh™ dazu soll dieser hier sein:
http://www.sequencer.de/dsynth/softw...zer/linux.html
also ein paar linx für pinguinisten und pinguinistinnen™

der linuxlink (iss halt suse, kann man drüber streiten..)
http://www.opensuse.org/index.php/PowerPC_Documentation

PPC:Supported hardware
From OpenSUSE

We will provide a list of hardware which should run. Please feel free to add machines, once you were able to install and do some basic usage on such a machine.

Does run:

Desktop Mac:

G5

G4

G3

604

603

Mobile Mac:

PowerBook G4 (small limitations currently)

iBook G4

...

IBM RS/6000:

all CHRP and PReP systems

IBM pSeries:

all

IBM iSeries:

all (as far as they are claimed to run linux here: IBM iSeries hardware list (http://www-03.ibm.com/servers/eserve...hardware.html))

Does not run:

Mac with Nubus
Retrieved from "http://www.opensuse.org/index.php/PPC:Supported_hardware"
Views


Ja! und mehr
 
Registriert seit: Dec 2002
Beiträge: 8.688

Geändert von Moogulator (27-08-2005 um 17:51 Uhr).
Moogulator ist offline
rEs
Ablehner der "Pony-Szene"
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von rEs
27-08-2005, 18:06

ah prima. dann brauch ich ja nicht weiter googeln sondern kann meine fragen dann hier rein dumpen

bei der diskussion auf der ea party stand ich ja daneben und hab einfach mal zugehört. ich fand die idee sehr interessant, hab mir für mein setup allerdings wenig chancen ausgerechnet, da ich ja primär die esi audioterminal 010 benutze. ich hätte nicht gedacht das es dafür linux treiber gibt. das ist aber nur die halbe miete.
es gibt doch einen treiber der mit dem chip auf der esi klarkommt, der chip dadrauf ist der ICE 1712. Ich hätte mir einfach nur mal /proc/pci ansehen sollen

gut, also alsa hab ich dann schnell die latest stable sourcen geladen und kompiliert. dann hab ich mir mal den mixer angesehen weil die esi keine verbindung zum pult bekommen hat und da war ich ganz schnell wieder auf dem boden der realität. der ICE 1712 treiber kann zwar vermutlich die lautstärke der einzelnen ausgänge einstellen, aber er kann der karte nicht sagen das der digitale ausgang über roland-rbus (und nicht adat bzw. tos) funktioniert. der treiber scheidet also erstmal aus.

aber so schnell geb ich nicht auf. da werd ich mir noch was einfallen lassen
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.640
rEs ist offline
remoted
Blitzbirne
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von remoted
27-08-2005, 19:44

auch der rEs dabei also.

das du auch immer so verkorkste hardware kaufst. egal. kriegen wir schon ans laufen, wobei deine config wirklich mal "exotisch" ist. hab mla bei alsa rumgewühlt und tatsächlich was gefunden. vergiss aber schonmal den status 'stable'

mehr dazu dann in reihenfolge.



gibts denn jetzt leude die mitmachen? also hardware nennen. ansonsten gibst nur ne 'generic' anleitung - und zwar auf basis einer billigsoundkarte (SIS 712) bzw. zusätzlich für die aureon 5.1 von terrortec.

am montag starten wir dann mit der basisinstallation.



Zitat von Cyberdroid:
Moment mal. Ich bin ja bescheuert.

NeonCoil
Fotoapparat
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 

27-08-2005, 20:14

Ich bau mir auch zur Zeit einen Linux Rechner. Allerdings dauert das noch mindestens 1-2 Wochen Karte wäre ne dann die RME Digi32 SPDIF I/O...
remoted
Blitzbirne
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von remoted
27-08-2005, 20:40

kewl. wird notiert und supported im workshop!



Zitat von Cyberdroid:
Moment mal. Ich bin ja bescheuert.

remoted
Blitzbirne
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von remoted
27-08-2005, 20:41

btw: etwas zum angeilen!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	muse1.jpg
Hits:	78
Größe:	216,3 KB
ID:	2954  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	terminator1.jpg
Hits:	68
Größe:	197,5 KB
ID:	2955  




Zitat von Cyberdroid:
Moment mal. Ich bin ja bescheuert.

rEs
Ablehner der "Pony-Szene"
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von rEs
27-08-2005, 22:37

hurra, ich kann mir schon wieder mp3s anhören

ne. bin immer noch dabei muse zu compilen, wollte aber den hardcore way. direkt mit vst unterstützung
also muss ich mir vorher noch schnell wine compilen. während der wartezeit hab ich dann noch schnell xmms drübergebügelt
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.640
rEs ist offline
rEs
Ablehner der "Pony-Szene"
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von rEs
27-08-2005, 22:47

gleich krieg ich nen rappel. hab schon ganz vergessen wofür ich wine überhaupt brauchte. jetzt weiss ich es, fst (braucht muse für vst) wollte sich nicht ohne compilen lassen. also hab ich wine compilet und installiert. dann wieder zurück nach fst. jetzt beschwert es sich das die vst header klamotten nicht da sind. ich könnte kotzen

aber jetzt bin ich angefixxt. ich werd nicht eher aufgeben als das muse mit vst unterstützung läuft
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.640
rEs ist offline
remoted
Blitzbirne
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von remoted
27-08-2005, 23:02

alter, du bist schon viel zu weit im workshop... entspann dich mal. für den rest gilt immernoch:

ab montag basis-installation


nicht den rEs beachten, der dreht gerade vollkommen ab. ich hätte nix sgaen dürfen am telefon

allen anderen eine gute nacht. rEs: das wird doch wieder ne we-nacht-tag-sonderschicht?!



Zitat von Cyberdroid:
Moment mal. Ich bin ja bescheuert.

rEs
Ablehner der "Pony-Szene"
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von rEs
27-08-2005, 23:43

ja

fst braucht noch son steinberg sdk. kann man sich angeblich nach der registrierung bei steinberg runteladen. derzeit schicken die aber nen link der ins nirvana geht. ich war der meinung das ich das irgendwann schon mal geladen habe (weil ich mal mit dem vst sdk unter delphi rumspielen wollte), also wollte ich auf die windows platten zugreifen. und dank meiner ach so tollen fc4-distri ist das ja wieder nicht möglich. selbst nach dem laden von (achtung, jetzt halt dich fest!) kernel-module rpms nicht ...

schnauze voll. jetzt kommt erst mal nen anständig selbstgebackener kernel drauf ...
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.640
rEs ist offline
Acidmoon
bye bye baby!
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 

27-08-2005, 23:47

fst, fsk, fc4, sdk, delphi... sonderlich DAU-freundlich klingt das nich!
 
Beiträge: n/a
rEs
Ablehner der "Pony-Szene"
AW: Linux - Workshop
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von rEs
27-08-2005, 23:50

halt dich an die aussage vom boris und beachte mich nicht. das was ich grad mache ist wirklich alles ander als dau tauglich. aber ich hab mir halt was vorgenommen was ich jetzt auch probiere durchzuziehen
aber dafür darfste dann im laufe des workshops auch an meinem wissen teilhaben wenn es funktioniert

*edit* kann auch sein das dir die ganzen probleme die ich grad habe während des workshops nicht begegnen werden, ich habe direkt von vorne herein eine andere distribution installiert weil ich die grad hier noch "rumfliegen" hatte und testen wollte
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.640
rEs ist offline
Antworten

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Musiktheorie Online soundshifter Tutorials 15 07-06-2009 13:16
Hilfe Linux verstaerker Computer! 17 20-05-2005 22:37
Brauche Links zum Thema Linux... Kootsch Computer! 42 07-03-2005 00:46
musikindustrie und medien doof? Moogulator The Scene 13 12-05-2003 20:25
jemand plan von linux? WISSING Computer! 10 23-09-2002 14:52


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz