Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion

Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion (https://www.electronicattack.de/forum.php)
-   Neue Musik (https://www.electronicattack.de/forumdisplay.php?f=15)
-   -   traumlos & kalt (https://www.electronicattack.de/showthread.php?t=104140)

tiefblau 04-08-2017 16:33

traumlos & kalt
 
Meine Soundcouds:

https://soundcloud.com/magnetic_winter

https://soundcloud.com/traumlos_kalt

und so klingts:







mehr später

schranz hans 04-08-2017 16:46

AW: traumlos & kalt
 
Zitat:

Zitat von tiefblau (Beitrag 557870)

ich hab die ganze zeit drauf gewartet, dass n fetter hiphop-beat einsetzt :D

tiefblau 04-08-2017 17:18

AW: traumlos & kalt
 
Könnte sogar passen

Dabey 04-08-2017 20:27

AW: traumlos & kalt
 
Ist alles sehr .... wie soll man sagen ....unaufgeregt. Aber das wird über meine Musik auch öfters gesagt.

Ich finds gar nicht schlecht, der erste Track ist für mich am stimmigsten. Und bitte immer fleißig posten wenns was neues gibt :D

tiefblau 04-08-2017 21:43

AW: traumlos & kalt
 
Unaufgeregt, stimmt.
Hier noch zwei besonders unaufgeregte/relaxte Sachen, etwas grooviger aber eher untypisch für das was ich sont mache:


DBE 05-08-2017 12:35

AW: traumlos & kalt
 
Zitat:

Zitat von tiefblau (Beitrag 557877)
Könnte sogar passen

Es schreit nach schönen Breakbeats, aber das wäre dann eher ein remix. Das Original gefällt. :yes:

tiefblau 05-08-2017 16:51

AW: traumlos & kalt
 
Freut mich.

tiefblau 09-08-2017 19:11

AW: traumlos & kalt
 
Kleine Mittwochsmusik, nix besonderes, - Minimal Music ohne Anfang und Ende, wer's erträgt...
Ich nenn so was gerne auch "Neue Berliner Schule"^^
Ich kann sowas endlos hören, ist wie ein Kaleidoskop für mich

Ist vielleicht ein autistischer Zug von mir, andern geht es nach 4 Takten auf die Nerven

Möbius 09-08-2017 19:36

AW: traumlos & kalt
 
Finde ich super und überhaupt nicht nervig! ;)
Wirkt aber so als ob sich die ganze Geschichte einmal komplett wiederholt.
Ich konnte jeden falls keinen großen Unterschhied zwischen ersten und zweiten Teil heraushören.
Da könnte man vielleicht bei der Wiederholung mehr variiieren.

tiefblau 09-08-2017 19:51

AW: traumlos & kalt
 
Ja, wiederholt sich einmal komplett, nicht nur die Sequenz sondern das Audio kopiert...

Ich bin immer im Zwiespalt ob ich sowas auf Biegen und Brechen ausbaue,
oder einfach so simplistisch lasse.
Meistens lass ichs und finds oft besser wenns so simpel bleibt.

Möbius 09-08-2017 20:04

AW: traumlos & kalt
 
Zitat:

Zitat von tiefblau (Beitrag 558210)
Ich bin immer im Zwiespalt ob ich sowas auf Biegen und Brechen ausbaue,
oder einfach so simplistisch lasse.

Naja, auf Beigen und Brechen soll ja gar nicht. Würde das eher als Chance sehen die Geschichte weiterzuerzählen. ;)
Aber klar, mach wie Du denkst.
Ist auf jedeb Fall cool geworden. :)

tiefblau 09-08-2017 20:34

AW: traumlos & kalt
 
Freut mich, jetzt wo ich aus Sequenzer DE weg bin hab ich auch mein halbes Publikum verloren...

Den nächsten Track werde ich wieder bischen abwechslunsgreicher machen....

Aber etwas skizzenhaft ist es bei mir immer irgendwie wenn auch nicht immer so extrem wie hier jetzt.

tiefblau 12-08-2017 18:08

AW: traumlos & kalt
 
Hier mal was was sich bischen mehr wie ein Song anfühlt. Glaube ich.
Für die daheimgebliebenen:

tiefblau 28-08-2017 19:06

AW: traumlos & kalt
 
Ein bischen Melodic Ambient Electronica Gedudel zur Tiefenentspannung:


tiefblau 04-09-2017 16:52

AW: traumlos & kalt
 
Der obige letzte Track ist übrigens komplett mit Prototypen aus meiner DSP Arbeit erstellt.


Hier was anderes, die erweiterte Moog Mother und Nord Lead 4, MFB522 und DSP Tricks für
den String Sound

Mehr oder weniger klassische Minimal Music.
Der erste Titel ist nur ein Intro, leider weiß ich nicht wie's weiter gehen soll



Der zweite ähnlich minimal, ein Patch mit dem Wasp Filter

hyp 09-09-2017 14:25

AW: traumlos & kalt
 
Den Ersten, Elegy in Em, finde ich am besten. Zu viel auf Echo und Arpeggio setzen rastert Tracks zu gleichförmig durch für mich. Und Beats aus Drum Machines stecken Tracks auch nur allzu leicht in ein "historisches" Zeitfenster. Aber alles nett perlend.

tiefblau 10-09-2017 14:20

AW: traumlos & kalt
 
Zitat:

Zitat von hyp (Beitrag 560230)
Den Ersten, Elegy in Em, finde ich am besten. Zu viel auf Echo und Arpeggio setzen rastert Tracks zu gleichförmig durch für mich. Und Beats aus Drum Machines stecken Tracks auch nur allzu leicht in ein "historisches" Zeitfenster. Aber alles nett perlend.

Ich versteh was Du meinst, das ist der Sound oder auch die Masche auf die ich mich irgendwie eingeschossen habe.

ZaraPaz 17-10-2017 03:29

AW: traumlos & kalt
 
another green moon und tomb of the moon haben ne coole, hypnotisch - spannungsgeladene stimmung, die
einen ganz besonderen, deepen reiz ausübt. auch mit den rhythmussachen da. da würd ich mich weiter dranhängen.

am besten auch weiter viel mit eq und so weiter experimentieren, bis du "deinen sound" gefunden hast.

tiefblau 22-10-2017 19:52

AW: traumlos & kalt
 
Granular Synthese, kleines bischen Blade-Runner-esque vielleicht,


tiefblau 26-10-2017 18:56

AW: traumlos & kalt
 


Mal wieder extrem repetitiv.

Ich dachte mir dazu so ein Video in Zeitlupe wo man Dan Rather sieht wie er dem Fernsehpublikum berichtet was im Zapruder Film zu sehen wäre,
und dabei das Gegenteil von dem erzählt was er der Film tatsächlich zeigt.

War mir dann aber zu makaber mich mit den Videos zu beschäftigen.
Vielleicht mach ichs noch.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz