Einzelnen Beitrag anzeigen
WISSING
A D minor - R.I.P.
AW: Heute macht man Micro-Alben | Infografik
zitieren  | 
 
Benutzerbild von WISSING
29-08-2016, 17:17

ich denke nicht, jedes stück "muss" ein meisterwek sein. was ist ein meisterwerk überhaupt?
vermute auch der "spielerische" und "experimentelle" ansatz von musik geht da ein wenig verloren.

habe jedoch nichts dagegen material was mir gefällt auch in kleinen häppchen serviert zu bekommen

qualität ist keine frage der zeit. zeit ist nur das intervall zwischen idee und handlung.


Zitat von Moving.Moto:
Hey Leute,

ich denke heute haben sich die Bedürfnisse der Musikkonsumenten verändert. Die Auswahl ist groß und damit der Perfektionsdruck hoch, so dass 15 Lieder in einem Album kaum mehr attraktiv sein können. Es lohnt sich kaum mehr diese Arbeit zu investieren.
Daher schlage ich vor die Qualität der einzelnen Lieder zu erhöhen und zwar drastisch. Jedes Stück muss ein Meisterwerk sein. Und gleichzeitig wird der Umfang ebenso drastisch reduziert. Anstelle 400 Stunden in 15 Tracks zu investieren, sind 200 Stunden in 3 Tracks.

Hierbei soll es nicht überladen werden und das ist eine ernsthafte Gefahr.




Zitat von Psychotronic:
und dann steht da einfach nur "Bitte warten"... für immer.

 
Registriert seit: Jun 2002
Beiträge: 11.074

Geändert von WISSING (29-08-2016 um 17:41 Uhr).
WISSING ist offline