Einzelnen Beitrag anzeigen
schranz hans
audiosexuelle drecksau
AW: Wichtig! Interessante DIY-Projekte-Sammlung - alles von Interesse bitte hier rein
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
15-03-2013, 22:50




Zitat von schranz hans:
eben getestet, resultat: funzt.
zwar kein sehr starkes signal - vielleicht würde mehr kommen, wenn die isolation des spulenkabels etwas dünner wäre (sind hier etwa 0,5mm) und ich ein besseres kabel für die verbindung zum audiorecorder benutzt hätte (schrottreifes mini-klinke-kabel, das noch inner ecke rumlag).
was der typ in dem video oben übrigens vergisst zu erwähnen, ist dass das kabel für die spule natürlich isoliert sein muss. ein stück metall (muss theoretisch magnetisch sein - bei mir wars aus mangel an ressourcen ein meisel ) innerhalb der spule verstärkt das signal noch etwas.


Zitat von schranz hans:
ich hab eben ein netzteil geschlachtet und die spule daraus an den mic-in vom audiorecorder angeschlossen. reagiert nun um einiges empfindlicher als die handgewickelte, mehr bass und etwas weniger höhen. was ihr da hört sind mein notbuch, die externe festplatte und n dvd-player (gegen ende):




__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.594

Geändert von schranz hans (16-03-2013 um 01:27 Uhr).
schranz hans ist offline