Einzelnen Beitrag anzeigen
dest4b
█▬█ █ ▀█▀ ▇█▇▅▇█▅▇█▂
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von dest4b
03-05-2016, 13:17

Ja ne.. also schon immer PC und Mac .. Ableton und Externe Hardware.. iss mir immer irgendwie ein Graus.

Grade wieder am Sonntag mal mit der machinedrum den Spire VST angetriggert .. nur weil es einfach geht.

Das war untight und lief nicht so wie es sollte.. dann die BS2 an die machinedrum und es war ein fest! Mit Arschwackeln.

Was hab ich da schon rumprobiert. Wobei es so wie es jetzt ist schon eher minimal ist.

Also vor der RME karte hatte ich Scope karten von Creamware ( soniccore ) damit konnte Ableton In punkto Latenzkompensation mal garnix anfangen.

Auch in den Audio-Aufnahmen sehe ich es kommt nie genau auf die 1.
Und wenn ich zB die Midinoten von der MD aufnehme im Sync sitzen selbst diese nicht genau auf der 1.

Mit der Latenz hab ich auch schon rum gespielt .. bis hin zu 0,3ms bringt nix. Evtl bin ich auch einfach zu blöd .. oder zu erbsenzählerich.
Ebenso mit der Latenzkompensation in Ableton .. sowohl midi als auch audio als external instrument.

Wenn ich externen Hardware mit 32 Kanälen von Adat gleichzeitig aufnehme ist alles unter sich im sync. Aber nicht mit den Vsts.

Aber dieses copperlan sieht interessant aus .. was kost der Spass.?
Jezz nicht unbedingt wegen Timing .. sondern eher wegen Entfernung zur Synthburg vom Rechner aus.

Ach und das hängt dann ganz normal im LAN !? Oder braucht der Rechner eine dedizierte Lan Büchse für dat Teilchen ?

Hach und ich seh schon .. 170€ und warum kaufte ich mir dann dieses Motu !? .. Mist glaub da muss ich mal was durchtauschen.




Wie meine Nachbarin meines Alters immer sagt.. "Na hörste schon wieder üzze üzze üzze .."

https://soundcloud.com/dest4b
 
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 22

Geändert von dest4b (03-05-2016 um 13:49 Uhr).
dest4b ist offline