Kaum wer da, 2 am saufen. (Dosenfleisch Level: 4)   Zur Zeit sind 21 Besucher und 2 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: NOVAkILL Remix Contest for DEMONIZER
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene >

The Scene Generelle Musik Diskussion. Absolute Off-Topic Themen bitte in die Hölle.

Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene > midi sync in live sets
Antworten  |  Themen-Optionen
charlybeck
Registrierter Benutzer
midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
29-03-2016, 19:41

Em. Ich und auch einige kumpels sind mit dem timing genauigkeit bei nem midi sync sehr unzufrieden. andere sagen sie haben kein problem.

woran liegts?

Könnte mir vorstellen dass wenn man drums auf demselben system laufen lässt und unrythmische syths über midi clock synct ist es vernachlässigbar aber wir hatten zahllose jams wo wir zb. versucht haben 2 traktor instanzen mit beat über midi zu syncen und warn immer total unzufrieden weils sich anhört wie ein vinyl dj der nicht richtig beatmatchen kann.

ein besseres ergebniss hatte man ohne midi sync und stattdessen die master clock identisch einzustellen. beatmatchen muss man dann halt von handa ber das ergebnis war dann akkurat und um welten besser als mit midi sync. wir hams in alle möglichen richtungen probiert. (inkl dem schwächsten glied als master ;-) )

hier hat doch bestimmt jemand erfahrung mit midi sync von vielen geräten in einem live setup wie handhabt ihr das?

vl. ist es auch für livesets "üblich" dass es sich bissl ungenau anhört aber innem ausproduzierten track wäre solch ein versatz/eiern ein no go, und den anspruch würde ich gerne auch für ein live setup erheben.

wir hams auch über midi over ethernet und konsorten versucht wenn ich mich recht erinnere,.


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387

Geändert von charlybeck (29-03-2016 um 19:49 Uhr).
charlybeck ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
29-03-2016, 20:12

ich nehms einfach nicht so genau wenn ich mit anderen jamme


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Psychotronic
(シ)/
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Psychotronic
29-03-2016, 20:30

Mit Traktor hab ich das nie versucht. Wenn ich Leuten zusammen synce nehm ich es so wie es kommt. Oftmals synce ich aber auch gar nicht. Ist aber sicher auch vom Musikstil abhängig.
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 24.826
Psychotronic ist offline
k-stone
naturbursche
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von k-stone
29-03-2016, 20:33

Bei den Elektron Kisten als Master hab ich nen Versatz von 0,1 BPM in der Anzeige vom Line 6 M9, womit ich leben kann. Untightes kann ich mit Maschinedrum, und Octatrack nur feststellen, wenn ich nen schlechten Tag habe, und Mist baue. . Compi benutze ich allerdings nicht für Livemusik.


ENTWEDER DU SCHREIST HIER RUM ODER HÄLTST DICH RAUS!!!
escii
hat den Überblick
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
29-03-2016, 20:37

Madi und Wordclock Sync könnten Deine Freunde werden....Ich persönlich mag es ganz gern, wenn mal was aus dem Ruder läuft. Das war früher anders. Da war allerdings auch die Technik nicht so weit. Und das fing dann schon bei den DJ Sets an... DJ Apotheoso, der Dir aus 2 Houseplatten eine 240er Gabberscheibe mit Industrial-Allüren zauberte, war ja keine Seltenheit oder wie Udo damals sagte: "Hallo! Ich bin DJ Nixmix und für nur 20 000 Mack, mix ich Dir alles kaputt!" Heute, wo alles relativ perfekt ausproduziert daherkommt, sehne ich mich nach Ecken und Kanten, die das ganze etwas lebendiger halten, natürlich im gewissen Rahmen.


"Auf die alte Partyfrage, was man haben wolle, wenn man drei Wünsche frei hätte, antworten die Leute immer das gleiche. Sie wollen Geld oder Dinge, wie Reisen und Autos, die man mit Geld kaufen kann. Niemand sagt, er würde drei Kindern im Hospiz das Leben retten."
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
31-03-2016, 21:29

ok wordclock werd ich mir mal anschaun.

bzgl ecken und kanten: schon, aber wenn dann bitte reproduzierbar. mit groove quantisierung lässt sich einiges machen, random versatz auf einzelne spuren cool aber die hauptspuren mit drums sollten halt schon tight kommen.

bei uns hat man im traktor in der clock gesehen wie das timing rumeiert und es hat sich einfach nicht schön angehört, wenn 2 decks mit beat spielen und nicht richtig gesynced sind...


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
dest4b
█▬█ █ ▀█▀ ▇█▇▅▇█▅▇█▂
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von dest4b
02-05-2016, 15:50

also irgendwie .. isses bei meinen versuchen eingentlich immer darauf hinausgelaufen das Computer nicht sonderlich für so was geeignet sind.
Es gibt da was.. bzw gabs da was hab ich mal auf der superbooth gesehn. Das war quasi ein Audio Sync. der aus der soundkarte rechteckimpulse schickte zum syncen auch mit midi Geräten das war recht tight.

aber zb Ableton und midi .. mal gehts mal nicht .. wirklich ich hatte mal früher mit einem n LiveSet .. ich Herrenhandtasche ( Spectralis & Virus usw. ) und er Notebook.

Wir brauchten erst mal 3 Tage damit es erträglich vom Sync war .. ACPI Optionen Windows Neu installiert rumgefummelt .. Latenz .. Master / Slave ... und dann war es im timing aber das ganze war ein sehr labiles Konstrukt.

Ich selbst hab zuhause ne RME Hdspe Adat karte ein Motu Midiinterface mit Ableton und trotz all dem Xeon 8fach Kern und 16Gb ram ist es nicht wirklich im Sync mit der externen Hardware.
Midi iss so was von 80er und Ableton ist der Midi Sync quasi fast scheissegal

Zum Aufnehmen und weiterverwursteln ist das OK aber mein Traum vom Hybridstudio wird so niemals in Erfüllung gehen glaube ich.


Wenn man mal unfrustriert jammen will sucht man sich Freunde mit Hardware
Also Los .. was kennst du auch für Sparbrötchen die mit Computern Musik machen.. tztz

Es sei denn hier hat jemand die Lösung nach der ich schon sooo lange suche


Wie meine Nachbarin meines Alters immer sagt.. "Na hörste schon wieder üzze üzze üzze .."

https://soundcloud.com/dest4b
 
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 22
dest4b ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
02-05-2016, 16:02

also hier läuft das eigentlich zufriedenstellend:
Ableton Live/Macbook Pro -> Copperlan->Al88c->Synths - auch über standard Midiinterfaces z.B. M-Audio absolut brauchbarer sync

das was du meinst ist entweder die E-RM Multiblock oder SND ACME-4 - funktionieren sicher gut die teile, aber da man pro Gerät nur 4 verschiedene Latenzen einstellen kann, braucht man unter Umständen mehr als 1 davon n.. dann wir der Spaß aber echt teuer


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

chris van oz
Registrierter Benutzer
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von chris van oz
02-05-2016, 22:08

Ich hab mit Midi Sync bisher auch selten bis keine Probleme. Meistens waren es wenn die speziellen Geräte selbst die scheiß timing hatten. Sowas ist dann bei mir einfach ausm Setup geflogen.
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 307
chris van oz ist offline
dest4b
█▬█ █ ▀█▀ ▇█▇▅▇█▅▇█▂
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von dest4b
03-05-2016, 13:17

Ja ne.. also schon immer PC und Mac .. Ableton und Externe Hardware.. iss mir immer irgendwie ein Graus.

Grade wieder am Sonntag mal mit der machinedrum den Spire VST angetriggert .. nur weil es einfach geht.

Das war untight und lief nicht so wie es sollte.. dann die BS2 an die machinedrum und es war ein fest! Mit Arschwackeln.

Was hab ich da schon rumprobiert. Wobei es so wie es jetzt ist schon eher minimal ist.

Also vor der RME karte hatte ich Scope karten von Creamware ( soniccore ) damit konnte Ableton In punkto Latenzkompensation mal garnix anfangen.

Auch in den Audio-Aufnahmen sehe ich es kommt nie genau auf die 1.
Und wenn ich zB die Midinoten von der MD aufnehme im Sync sitzen selbst diese nicht genau auf der 1.

Mit der Latenz hab ich auch schon rum gespielt .. bis hin zu 0,3ms bringt nix. Evtl bin ich auch einfach zu blöd .. oder zu erbsenzählerich.
Ebenso mit der Latenzkompensation in Ableton .. sowohl midi als auch audio als external instrument.

Wenn ich externen Hardware mit 32 Kanälen von Adat gleichzeitig aufnehme ist alles unter sich im sync. Aber nicht mit den Vsts.

Aber dieses copperlan sieht interessant aus .. was kost der Spass.?
Jezz nicht unbedingt wegen Timing .. sondern eher wegen Entfernung zur Synthburg vom Rechner aus.

Ach und das hängt dann ganz normal im LAN !? Oder braucht der Rechner eine dedizierte Lan Büchse für dat Teilchen ?

Hach und ich seh schon .. 170€ und warum kaufte ich mir dann dieses Motu !? .. Mist glaub da muss ich mal was durchtauschen.




Wie meine Nachbarin meines Alters immer sagt.. "Na hörste schon wieder üzze üzze üzze .."

https://soundcloud.com/dest4b
 
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 22

Geändert von dest4b (03-05-2016 um 13:49 Uhr).
dest4b ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
03-05-2016, 14:09

ich werd mir nie wieder so'n Motu Quatsch koofen ... bei mir hängt das Al88C ganz normal an dem Switch der meinen Rechner auch mit dem Rest der Welt verbindet

an dem Problem mit der Latenz wird das aber nichts ändern ... bei mir war sie beim Motu Teil besonders hoch 5+ms statt 3ms mit Copeprlan oder m-Audio

ich zeichne nie Midi von externen Geräten auf, aber es würd mich wundern wenn man das nicht in Ableton vernünftig ausgleichen kann .. konkret kann ich dir grad nicht helfen, weil ich erst Sonntag wieder im Studio bin


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

escii
hat den Überblick
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
03-05-2016, 16:27


Zitat von dest4b:

Was hab ich da schon rumprobiert. Wobei es so wie es jetzt ist schon eher minimal ist.

Also vor der RME karte hatte ich Scope karten von Creamware ( soniccore ) damit konnte Ableton In punkto Latenzkompensation mal garnix anfangen.

Du bist aber nicht der Joeka? Oder?

Pulsar hatte ich auch. War schweinegeil seiner Zeit. Aber in Zusmammenspiel mit einigen Sequencern halt nicht so doll. Aber Logic PC war da halt prima.


"Auf die alte Partyfrage, was man haben wolle, wenn man drei Wünsche frei hätte, antworten die Leute immer das gleiche. Sie wollen Geld oder Dinge, wie Reisen und Autos, die man mit Geld kaufen kann. Niemand sagt, er würde drei Kindern im Hospiz das Leben retten."
k-stone
naturbursche
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von k-stone
03-05-2016, 16:41

Ja, Pulsar hatte ich auch. War nen Meilenstein an Soundkarte für mich. Lief mit Cubase 3.5 ziemlich tight, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Kann es sein, daß das 20 Jahre her ist?


ENTWEDER DU SCHREIST HIER RUM ODER HÄLTST DICH RAUS!!!
dest4b
█▬█ █ ▀█▀ ▇█▇▅▇█▅▇█▂
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von dest4b
04-05-2016, 14:24

Nee ich bin net de joka!! Ich beliebe auch nicht zu scherzen ..

aber scope war damals richtig kuhl .. 486er Logic .. da ging was
Aber gegen heutige VST Schalchtschiffe brauchste mit so nem Profit5, Minimax, Vectron usw... gar nicht mehr anstinken.

Das war auch einer der gründe warum sie rausflogen.. abgesehen von den anderen Problemchen.

Aber das Routing und die ganze handhabe der software war schon unschlagbar geil.


Ja ich kann mal am langen Wochenende ein paar Timing tests mit Screenshots machen..
da könnt ihr mir mal sagen .. ob ich auf hohem Niveau jammere, ich die fresse halten soll und musik machen, oder ob man da was verbessern kann.


Wie meine Nachbarin meines Alters immer sagt.. "Na hörste schon wieder üzze üzze üzze .."

https://soundcloud.com/dest4b
 
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 22
dest4b ist offline
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
04-05-2016, 19:30


Zitat von dest4b:
ob ich auf hohem Niveau jammere, ich die fresse halten soll und musik machen, oder ob man da was verbessern kann.

Ja genau das würde mich auch interessieren... kann mich nicht mehr erinnern, aber man hat die clock immer schön rumeiern sehen +/- ? bpm

Wäre interesannt das mal aufzuschreiben wieviel bpm da eiert.... nebst soundbeispielen natürlich..


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
04-05-2016, 19:33

Was richtig laune machte war, wenn einer auflegt und der andere nur ambient sounds und eben unrythmische oder nur schwach rythmische sachen dazu macht.... Wenn du da mal auf die dumme frage "hääää was machst du hier eigentlich" den fader kurz runterdrehst kannste schonmal erstaunte blicke ernten ^^


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
Michaelox88
Registrierter Benutzer
AW: midi sync in live sets
zitieren  | 
 

18-10-2016, 01:33

Also bei MIDI-Sync mit Traktor , da gibt es doch ein OFFSEt, welches du einstellen, kannst , damit es richtig passt.

Ich selber synce z-b mein Traktor mit meiner Drum Maschine.. und dann setze ich die Drum maschine als Slave uund Traktor als master ... Bei dr Drummaschine stelle ich dann den MIDI-Offset mit den Metronomen so ein , dass die passen.

Was ich Dir noch empfehlen kann.. Falls Du mit MACBOOk arbeitest, würde ich lieber den IAC Driver von APPLe benutzen, der ist viel genauer als der Traktor MIDI-Driver.

LG

Mike
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 9
Michaelox88 ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
soundtoys filterfreak + midi sync über ableton live charlybeck Software 3 23-10-2015 00:51
Ableton Live Movies [RS] krasserx Tutorials 1 25-03-2007 10:02
Ableton Live Lite 6 Enh. Edition (M-Audio) Aleski Software 0 17-11-2006 13:07
Reason und Ableton laufen nicht Synchron! anumberofnames Software 3 11-06-2005 12:04


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz