Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 0)   Zur Zeit sind 11 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: EMS wird weich?
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > DIY >

DIY DIY or die?! Machs dir selber.

Forum > Musikproduktion > Forum > DIY > LXR Control Surface
Antworten  |  Themen-Optionen
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
21-06-2017, 15:21


Zitat von escii:
Also ich sehe da eine Münchener Adresse registriert.

Das ist nur der Hauptsitz für DLand - die Ware kommt aus Texas..... Ich hatte ja auch nen Trackingcode zur Sendungsverfolgung bekommen.
Die haben das Paket am Montag zum Flughafen gebracht, am Dienstag ging es dann von Frankfurt/ Main nach Saarbrücken und heute morgen hat der nette Paketdienst es hier abgegeben....

Echt klasse Leistung!


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
escii
de Flintenuschi
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
21-06-2017, 15:27

Hm...Das ist dann aber wirklich flott. Wenn das dann von China auch so flott geht, kann man dann auch gleich beim Hersteller ordern.


"Ich wünsche allen Vernetzten eine prima Genesung!"

„Man hat uns Deregulierung als Freiheit verkauft, Konsumterror als Wohlstand, Umweltvernichtung als Zukunft, Individualismus als Glück und Konzernimperialismus als wunderbaren und alternativlosen Weg, aus zweihundert Nationen eine Weltgemeinschaft zu machen. Stell dich mit einem Selfie ins globale Schaufenster und häng dir ein Preisschild an die Fresse. Hoffentlich kauft dich jemand.“
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
21-06-2017, 15:34


Zitat von escii:
Hm...Das ist dann aber wirklich flott. Wenn das dann von China auch so flott geht, kann man dann auch gleich beim Hersteller ordern.



Ach - nee.... Stimmt nicht ganz..... FEDEX hat das Paket von FFM per Transporter gebracht - der Flughafen Saarbrücken war dann doch nicht mit im Boot....

6/21/2017 - Wednesday
10:39 am Delivered LOSHEIM AM SEE DE
8:40 am On FedEx vehicle for delivery NONNWEILER DE
8:39 am At local FedEx facility NONNWEILER DE
6:40 am In transit FRANKFURT DE
4:24 am Departed FedEx location ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR
1:07 am Departed FedEx location ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR

6/20/2017 - Tuesday
11:51 pm Arrived at FedEx location ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR
11:51 pm In transit ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR

Package available for clearance
11:00 pm At local FedEx facility ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR
11:00 pm In transit ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR
8:35 pm Arrived at FedEx location ROISSY CHARLES DE GAULLE CEDEX FR
6:33 am In transit MEMPHIS, TN
5:43 am Departed FedEx location MEMPHIS, TN
4:17 am In transit MEMPHIS, TN
1:18 am In transit MEMPHIS, TN

6/19/2017 - Monday
9:24 pm Shipment information sent to FedEx
9:00 pm Left FedEx origin facility GRAND PRAIRIE, TX
8:05 pm Picked up GRAND PRAIRIE, TX


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
22-06-2017, 08:09

Ich konnte dann gestern den Löti doch nicht liegenlassen..... War auch ne gute Entscheidung - hatte nen guten Flow....
Die Poties sind aber bisher nur gesteckt - die werden wohl heute abend verlötet....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1114.jpg
Hits:	52
Größe:	1,41 MB
ID:	11128  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1115.jpg
Hits:	56
Größe:	1,37 MB
ID:	11129  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1116.jpg
Hits:	45
Größe:	1,37 MB
ID:	11130  


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
24-06-2017, 09:27

So - der erste ist ja bis aufs Gehäuse fertig. Gestern abend musste ich dann bis spät in die Nacht damit spielen.....
Nur so viel - es war genau das, was mir beim LXR doch immer ein bischen gefehlt hat!
Der Direktzugriff ist echt der Hammer - man kommt deutlich schneller zu sehr coolen Sounds.
Toll an dem Projekt ist auch, dass man über die Firmware recht einfach die Steuerungsziele ändern kann - man kann sich also selbst aussuchen, was man wie belegen will. Bei den Poties werde ich alles so lassen wie es ist (zumindest bei dem Controller der bei mir bleibt - wie der Herr Verstaerker das haben will wird er mir sicher noch mitteilen ). Die Taster sind momentan als Muteschalter konfiguriert - das werde ich ganz sicher ändern, da man bei den Mutes über den Controller kein Feedback über die LEDs im LXR bekommt - komisch ist auch, dass man, wenn man die Mutes am LXR selbst einstellt, sie nicht am Controller ausschalten kann.... Also bei meinem Controller kommen da auf jeden Fall andere Funktionen zum zug - ich muss mir nur noch überlegen welche.....
Es geht alles mögliche, was sich am LXR über Midi regeln lässt....


Mal schauen.... Nun löt ich mal noch ein bischen am 2. rum....


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
24-06-2017, 18:26

So denn - auch der 2. ist fertig....
Morgen werd ich hier mal noch n bischen was schreiben und entsprechende Bildchen zeigen....
Könnte ja sein, dass wer mal schauen will wie sowas entsteht...


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 11:53

Dann legen wir mal los.....

Wichtig ist zunächst einmal ein sauberer aufgeräumter Arbeitsplatz. Lötzeugs, Multimeter, Bauteile und die Platine schön bereitlegen, Lötkolben einstöpseln, Kaffee kochen und bereitstellen, Radio einschalten, einmal tief Luft holen und los gehts.....



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
k-stone
naturbursche
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von k-stone
25-06-2017, 11:57


Zitat von Starkstrom:
Wichtig ist zunächst einmal ein sauberer aufgeräumter Arbeitsplatz.

Womit ich schon mal raus wäre


ENTWEDER DU SCHREIST HIER RUM ODER HÄLTST DICH RAUS!!!
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 11:58

Bei der Bestückung der Platine geht man vor wie eigentlich fast immer - man arbeitet sich von den Teilen mit der geringsten Bauhöhe zu den Teilen mit der höchsten Bauhöhe. Also zunächst mal die einzige Diode auf dem Board.....
Hier muss man natürlich auf die Polarität achten - der schwarze Strich auf der Diode muss sich mit der Markierung auf der Platine decken.
Vor dem Einlöten einen Diodentest machen - es ist zwar unwahrscheinlich, dass sie kaputt ist, aber lieber jetzt prüfen, als sich später über eine eventuelle Fehlersuche ärgern....



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647

Geändert von Starkstrom (25-06-2017 um 12:05 Uhr).
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:03

Danach kommen die zweitniedrigsten Teile dran - in diesem Fall die Widerstände.
Auf der Platine sind an jeder Stelle, an der ein Widerstand eingelötet wird, die entsprechenden Werte angegeben (auf dem Bild mit der Diode sieht man das ganz gut...) - das macht die Sache recht einfach....
Die Widerstände sind meist sortiert in Tütchen verpackt - ich habe mir aber angewöhnt nach zu messen -> das ist besser und schneller, als später auf Fehlersuche zu gehen.....



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Audiohead
CLONE GENERATION
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Audiohead
25-06-2017, 12:07


Zitat von Starkstrom:
Dann legen wir mal los.....

Wichtig ist zunächst einmal ein sauberer aufgeräumter Arbeitsplatz. Lötzeugs, Multimeter, Bauteile und die Platine schön bereitlegen, Lötkolben einstöpseln, Kaffee kochen und bereitstellen, Radio einschalten, einmal tief Luft holen und los gehts.....




..wäre schon froh wenn ich auf Arbeit soviel Platz hätte..


http://soundcloud.com/audiohead

"Früher habe ich immer auf alle Tasten auf einmal gehauen - die richtigen Töne werden schon dabei sein."
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:09

Nun sind die Kondensatoren dran - hier kann man eigentlich nix falsch machen, da bei diesen Kondensatoren die Polung keine Rolle spielt. Ich habe mir angewöhnt sie alle in der gleichen Richtung einzubauen, so dass die Beschriftungen alle in die gleiche Richtung "schauen".... Ist unnütz, sieht aber besser aus



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Audiohead
CLONE GENERATION
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Audiohead
25-06-2017, 12:10

..würde ich genauso machen


http://soundcloud.com/audiohead

"Früher habe ich immer auf alle Tasten auf einmal gehauen - die richtigen Töne werden schon dabei sein."
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:14

Wie bereits erwähnt, gehts hier immer der Bauhöhe nach - nun kommen dann also die Sockel für die Multiplexer.....
Hier ist sehr genau darauf zu achten, dass die Sockel richtig gerade - satt - auf der Platine sitzen. Man will ja hier später die Multiplexer reindrücken, ohne dabei ein Lötauge samt Leiterbahn von der Platine zu drücken.....
Dass man bei jeder Lötstelle darauf achten muss, dass diese eine sichere, saubere Verbindung zwischen Bauteil und Lötauge herstellt, versteht sich von selbst....



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:20

Nun die Taster, bevor wir einen Ausflug auf die Rückseite der Platine machen - hier gibts ja noch die Stiftsockel für den Anschluss des Arduino und die Midi-Buchsen..... Diese erst nach den Poties einlöten zu wollen ist nur was für Masochisten - wenn man sich die fertig bestückte Platine später ansieht, wird man sofort erkennen warum.....



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:26

Zunächst die Midibuchsen.... Auch hier sollte man peinlichst genau drauf achten, dass diese gerade und satt auf der Platine sitzen, da die spätere mechanische Beanspruchung durch das Einstecken und Herausziehen des Midikabels nicht ganz ohne ist und es ausserdem scheiße aussehen würde, wenn die Buchsen nicht gerade sitzen....



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:35

Nun also zu den Stiftsockeln.....
Ich habe mir angewöhnt diese zunächst in die Buchsen zu stecken, in denen sie auch später stecken werden - und zwar ganz rein....





....dann das Ganze in die dafür vorgesehenen Löcher in der Platine stecken.....



....und von oben verlöten....





Danach kann man den Arduino vorsichtig abziehen.....



Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise ist, dass der Arduino später ganz sicher problemlos einzustöpslen ist, weil die Stiftsockel genau im richtigen Winkel auf dem Board verlötet sind und sich dadurch nix verkanten kann....


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:49

Nun kommen wir zu den Potis.....
Hier ist natürlich wiedermal peinlichst genau darauf zu achten, dass diese alle 100% gerade und satt auf der Platine aufsitzen! Nicht unbedingt wegen der mechanischen Beanspruchung - aber wir wollen ja, dass unser Controller später auch 100%ig in sein Gehäuse passt und Bohrlöcher nachfeilen ist nicht nur doof, es sieht auch echt kacke aus, wenn da das ein oder andere Poti schief sitzt.....

Also erstmal alle reinstecken und in 2 Fluchten prüfen ob alles sitzt.....





Wenn alles passt - alle Potis fixieren. Ich löte immer zuerst alle grossen Lötfahnen an - danach die 3 Anschlüsse.....





....jaja - ich weiss..... Das Flussmittel auf der Platine schaut auch nicht doll aus - hier bin ich aber Schlampe und lass es wie es ist... Der Controller wird ja später in ein Alugehäuse eingebaut und man wird die Platine nicht mehr sehen - da ist es dann echt Wurst, ob da Flussmittelreste dran kleben oder nicht.... Das Flussmittel macht der Platine/ dem Lötzinn nichts - wie es da mit eventuellen chemischen Reinigern aussieht....


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 12:55

Das wars dann mit der Fleissarbeit......
Wie immer beim Löten sollte man dauernd auf eine saubere Spitze am Lötkolben achten - je mehr, desto sauberer werden die Löstellen und lieber alle paar Löstellen die Flussmittelreste in ein feuchtes Tuch reiben und die Spitze bei Bedarf mit Tippy reinigen und verzinnen, als später kalte Lötstellen zu suchen...




Nun müssen wir nur noch die Multiplexer und den Optokoppler in die dafür vorgesehenen Sockel drücken....
Auch hier ist auf die Einbaurichtung zu achten!





Die Hardware ist nun - bis auf den Gehäuseeinbau fertig - also gehts nun an die Software......


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647

Geändert von Starkstrom (25-06-2017 um 13:18 Uhr).
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: LXR Control Surface
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
25-06-2017, 13:10

Die Software auf den Arduino zu bekommen ist eigentlich ganz einfach..... Wenn es nicht gerade das erste Arduino-Projekt ist und man überhaupt keinen Plan hat wie das ablaufen soll...

Nunja - nach ein paar Stunden Recherche hab dann auch ich gerafft wie das geht - es ist wirklich kinderleicht.....
Also los:

Zunächst mal die Firmware (Sketch) und die Midi-Library hier herunterladen:

http://www.baud-rate.com/blog/2017/0...-and-software/




....dann benötigt man natürlich die Programmier-Software für den Arduino...





....einfach herunterladen, installieren und die Software starten....
Das sollte dann so aussehen.....




Nun einfach die Midi-Library einbinden - und zwar so:



....auswählen und hinzufügen...




Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647

Geändert von Starkstrom (25-06-2017 um 13:43 Uhr).
Starkstrom ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LXR Compilation - Live And Direct Möbius Releases 0 01-05-2014 16:03
Bpitch Control Label Show, 03.08.09 - Live WebTV Fresh_Meat Partys, Events & Live Dates 1 04-08-2009 12:34
Neelix - You're Under Control ( Spin Twist Records 2008) digituna Releases 2 09-10-2008 02:57
Mackie Control WISSING News und Updates 3 04-03-2003 23:01


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz