Hallo! Du zuckersuesses Luder du! (Dosenfleisch Level: 7)   Zur Zeit sind 18 Besucher und 1 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: DEEP HOUSE - Groofeo - Wasteland - BDR074
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > DIY >

DIY DIY or die?! Machs dir selber.

Forum > Musikproduktion > Forum > DIY > Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
Antworten  |  Themen-Optionen
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
11-03-2013, 12:37

Hey,

hier ham wa also unsere neue Bastelecke! Vielen Dank an den Admin!

Dieser Bereich soll ein Topf für alle Elektronikbasteleien, größere oder auch kleinere Projekte und Reparaturen/ Reinigungsarbeiten aller Art, Studiomöbelbau, usw. werden.

Ich bin gespannt was sich hier so ansammelt....


Für den Aufbau/ die Reparatur von elektronischen Schaltungen gibt es einiges zu beachten...
Ein paar Punkte vorweg:
  • Ganz WICHTIG: Bei ALLEN Arbeiten innerhalb eines Gerätes Netzstecker abziehen!!!! LEBENSGEFAHR!!!
  • merkt euch wo ihr welche Schrauben rausgedreht habt und sortiert diese gleich beim Zerlegen in einzelne Gefäße - das erleichtert den Zusammenbau ungemein!
  • achtet stets auf sauberes Werkzeug (vor allem die Lötspitze!) und einen übersichtlichen Arbeitsplatz!
  • wenn ihr Anfänger auf diesem Gebiet seid, kauft euch erstmal irgend einen/ vielleicht auch mehrere kleine Bausätze (vielleicht ein Radio?) und übt löten!
  • es ist sehr von Vorteil wenn man bei Lötarbeiten nüchtern ist! Die Funktionalität einer Schaltung steht und fällt mit der Ausführung der Lötstellen!
  • messt die Bauteile vor dem Einlöten zur Sicherheit noch einmal nach - es kommt zwar sehr selten vor dass man ein kaputtes Bauteil kauft, aber sicher ist sicher...
  • achtet stets auf den richtigen Sitz und die richtige Polarität der Bauteile (vor allem bei: Elkos, Dioden, Transistoren, usw.)!

Es versteht sich von selbst, dass es für keine der "Anleitungen" eine Funktionsgarantie gibt und dass auch niemand für Verletzungen haftbar ist, die man sich oder Dritten beim Basteln oder dem Berieb des gebauten/ reparierten Gerätes zufügt.

Bitte beachtet die VDE-Bestimmungen - baut eure Schaltungen so auf, dass niemand gefährdet wird!
Solltet ihr hierzu nicht in der Lage sein, seht lieber von solchen Basteleien ab!
Strom kann LEBENSGEFÄHRLICH sein!

So - und nun legt los



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647

Geändert von Starkstrom (12-03-2013 um 13:02 Uhr).
Starkstrom ist offline
Landschall
AAAWWW YYYYEEEEAAAAAA
AW: Wichtig: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Landschall
11-03-2013, 12:43

Sehr gute Idee!
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 11.184
Landschall ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: Wichtig: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 

11-03-2013, 12:51

 
Beiträge: n/a
Music Is The Answer
Nachteule
AW: Wichtig! Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Music Is The Answer
11-03-2013, 16:28

oh der bastelfred unseres schäfchens steht ja nu


Was? Der Sinn des Lebens??? Hab ich nicht verstanden, meine Musik war zu laut!!!
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 1.784
Music Is The Answer ist offline
Zap!
's clippt nicht!
AW: Wichtig! Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Zap!
11-03-2013, 22:13


Zitat von Starkstrom:
[*]messt die Bauteile vor dem Einlöten zur Sicherheit noch einmal nach - es kommt zwar sehr selten vor dass man ein kaputtes Bauteil kauft, aber sicher ist sicher...

Vor allem vertauscht man gerne mal Teile, wenn man den Widerstandfarbcode nicht flüssig lesen kann, dann ist da nachmessen schon 'ne gute Sache.

Kondensatoren messen sich nicht so toll, vielleicht hat euer Multimeter auch keine Funktion dafür. Dann muss man die Zahlen darauf entziffern.
Wenn ein "µ" draufsteht, ist der Wert in µF, das µ dient dabei als Dezimal-Komma.
µ1 meint also 0,1µF (das sind 100nF)
4µ7 sind 4,7µF

Wenn kein µ draufsteht, dann ist der Wert in pF. Der ist dann auch kodiert, zwei Ziffern Wert, eine Ziffer Anzahl der Nullen:
223 meint als 22 mit 3 Nullen, das sind 22000pF oder 22nF.
104 sind 10 mit 4 Nullen, also 100000pF, das sind 100nF
Im ein zweistelligen pf-Bereich stehen meistens nur zwei Ziffern drauf: 22 meint dann 22pF

Die Spannung vom Kondensator gibt an, was er aushält. Mehr ist da kein Problem, außer dass er dann eventuell mechanisch nicht mehr passt, spannungsfestere Kondensatoren sind größer. (die Spannungsangabe enthält meistens ein "V" oder es gibt sogar = und ~ Symbole für Gleich- und Wechselspannungsfestigkeit. )
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1.869
Zap! ist offline
schranz hans
audiosexuelle drecksau
AW: Wichtig! Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
11-03-2013, 22:23



__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.579
schranz hans ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Wichtig! Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
12-03-2013, 10:59


Zitat von Music Is The Answer:
oh der bastelfred unseres schäfchens steht ja nu

Das ist unser aller Bastelfred!


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Wichtig! Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
12-03-2013, 11:24


Zitat von Zap!:
Kondensatoren messen sich nicht so toll...



Wieso? Ist doch eigentlich kein Problem - sie sollten nur im nicht eingebauten Zustand gemessen werden, da sonst die Messung falsch werden kann, weil die anderen in der Schaltung vorhandenen Bauteile beeinflussend wirken können...

Man sollte es bei der Anschaffung eines Multimeters mit dem Sparen nicht übertreiben!
So ein Messgerät begleitet einen häufig über Jahre - dann sollte es auch möglichst viele Funktionen abdecken und recht genaue Messergebnisse liefern...

Ich empfehle - da ich es selbst seit Jahren nutze und bisher nie Probleme damit hatte:

Voltcraft VC270 GREEN-LINE


Highlights & Details
CAT III 600 V
4000 Counts
Auto-Range
Selbstrücksetzende 400 mA-Sicherung
Robustes Gehäuse mit Weichgummischutz
Ideal für Schule und Ausbildung

Beschreibung
Die Einstiegsklasse in die professionelle Messtechnik. Durch das große Display mit Anzeige der Messbuchsenbelegung eignet sich das Modell ideal für alle professionellen Anwendungen bis 600 V. Per Tastendruck kann der Eingangswiderstand kurzzeitig von 10 MΩ auf 400 kΩ reduziert werden, um Fehlmessungen durch Streu-Spannungen zu vermeiden. Die umfangreichen Schutzmaßnahmen werden durch eine selbstrücksetzende 400 mA-Sicherung abgerundet - der lästige Sicherungswechsel im 400 mA Bereich entfällt. Durch die bewährte Messbuchsensperre ist ein Batteriewechsel nur bei abgezogenen Messleitungen möglich.

Ausstattung
Standardmessbereiche V/DC, V/AC, A/DC, A/AC
Widerstand
Diodentest
Akust. Durchgangsprüfer
Kapazitätstest
Frequenzmessung
Impedanzumschaltung
Relativ-Funktion
Auto-Range
Low-Batt-Anzeige
Robustes Gehäuse mit Weichgummischutz

Ist zwar nix wirklich professionelles aber es ist sein Geld wert...
...und ca. 50 - 60 Euro sollte man wirklich ausgeben, denn auch hier gilt:
Billich is teurer als richtich!


Das gilt auch für den Lötkolben...
Ich hab mit nem 3 € Modell von Aldi angefangen... Nach 2 Wochen kam dann er hier:

ERSA-Tip 260 BD/16 W

Zum Auslöten von Bauteilen sollte man aber eher nen 40 Watt-Kolben nutzen - dann werden die Bauteile nicht ganz so heiss, weil man die Lötspitze nur kurz an die Lötstelle halten muss...
Ich denke da reicht dann auch ein günstiges Modell - solange man ihn ausschliesslich zum Auslöten nimmt...

Wichtig bei Lötarbeiten ist meiner Ansicht nach, dass die Lötspitze immer wie neu aussieht. Man sollte alle Rückstände die sich dort beim Löten ansammeln sofort (nach jeder Lötstelle) entfernen, um saubere Lötarbeit zu gewährleisten. Ich nutze hierzu einen feuchten Baumwollappen (z.Bsp. ein altes Unterhemd) und reinige die Lötspitze nach jeder "Lötsession" oder nach Bedarf mit:

Stannol Tippy - mit 10 Euro zwar nich gerade geschenkt, hält aber ewig und die Lötspitze ist immer wie neu!


Wer bei seinem Werkzeug oder Messgerät spart wird auf Dauer nicht glücklich! Natürlich sollte man "die Kirche im Dorf lassen" aber wer hier massiv geizt wird vermutlich alles doppelt und dreifach kaufen müssen bis er dann schliesslich doch in der mittleren Preisklasse gelandet ist...


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647

Geändert von Starkstrom (12-03-2013 um 12:24 Uhr).
Starkstrom ist offline
escii
de Flintenuschi
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
07-05-2013, 23:23



"Ich wünsche allen Vernetzten eine prima Genesung!"

„Man hat uns Deregulierung als Freiheit verkauft, Konsumterror als Wohlstand, Umweltvernichtung als Zukunft, Individualismus als Glück und Konzernimperialismus als wunderbaren und alternativlosen Weg, aus zweihundert Nationen eine Weltgemeinschaft zu machen. Stell dich mit einem Selfie ins globale Schaufenster und häng dir ein Preisschild an die Fresse. Hoffentlich kauft dich jemand.“
Nuke08
wtf?boom
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Nuke08
08-05-2013, 00:27



WTF, Säufern wird auch keine Ausrede zu Blöd. Prost
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 570
Nuke08 ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
08-05-2013, 10:27

Geile Idee - aber bleifrei löten? NEIN DANKE!


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
18-03-2016, 15:52

Zum Abpetzen der Beinchen über der Lötstelle sollte man sich einen guten Seitenschneider leisten!

Mit sowas http://www.reichelt.de/ESD-Werkzeug/...+78+03+125+ESD
ist man viele Jahre glücklich und braucht nicht gleich wieder neu zu kaufen....


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
k-stone
naturbursche
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von k-stone
18-03-2016, 15:58


Zitat von Starkstrom:
Zum Abpetzen der Beinchen über der Lötstelle sollte man sich einen guten Seitenschneider leisten!

....

Das gilt im Grunde für jegliches Werkzeug. Der Spruch, der sich mir wirklich eingeprägt hat, lautet: Ich bin zu arm für schlechtes Werkzeug.


ENTWEDER DU SCHREIST HIER RUM ODER HÄLTST DICH RAUS!!!
escii
de Flintenuschi
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
18-03-2016, 16:01


Zitat von Nuke08:
WTF, Säufern wird auch keine Ausrede zu Blöd. Prost

skol!


"Ich wünsche allen Vernetzten eine prima Genesung!"

„Man hat uns Deregulierung als Freiheit verkauft, Konsumterror als Wohlstand, Umweltvernichtung als Zukunft, Individualismus als Glück und Konzernimperialismus als wunderbaren und alternativlosen Weg, aus zweihundert Nationen eine Weltgemeinschaft zu machen. Stell dich mit einem Selfie ins globale Schaufenster und häng dir ein Preisschild an die Fresse. Hoffentlich kauft dich jemand.“
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
18-03-2016, 16:18


Zitat von k-stone:
Das gilt im Grunde für jegliches Werkzeug. Der Spruch, der sich mir wirklich eingeprägt hat, lautet: Ich bin zu arm für schlechtes Werkzeug.

Ja - er billig kauft, kauft meisst 2x.... wenn er nicht schon gleich den Spass an der Arbeit verliert....


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
escii
de Flintenuschi
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
18-03-2016, 16:33

grummel...ich dachte wirklich, der von Conrad tut's schon für den Workshop.


"Ich wünsche allen Vernetzten eine prima Genesung!"

„Man hat uns Deregulierung als Freiheit verkauft, Konsumterror als Wohlstand, Umweltvernichtung als Zukunft, Individualismus als Glück und Konzernimperialismus als wunderbaren und alternativlosen Weg, aus zweihundert Nationen eine Weltgemeinschaft zu machen. Stell dich mit einem Selfie ins globale Schaufenster und häng dir ein Preisschild an die Fresse. Hoffentlich kauft dich jemand.“
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
18-03-2016, 16:37

Problem bei den Billigkolben ist meist die Spitze und die oft sehr unregelmäßige Heizleistung.....
Wenn die Wärmezuführung beim Löten nicht 100% klappt, macht es 1. keinen Spass und 2. baut man sich oft "kalte" Lötstellen....
Sowas frustet dann.


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: Bitte lesen!: Wilkommen in der Bastelecke
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Starkstrom
02-02-2017, 12:36

http://darcverlag.de/DSO-138-Oszillo...IY-Kit-Bausatz

.....falls wer ein günstiges gutes Oszi braucht.... kann auch prima zum Anzeigen der Wellenformen von Synths genutzt werden!


.....und es ist auch noch DIY!


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 7.647
Starkstrom ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
grEen Chordz wilKommen panm Sampletalk 0 12-01-2007 15:03


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz