Hallo! Du zuckersuesses Luder du! (Dosenfleisch Level: 24)   Zur Zeit sind 13 Besucher und 1 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: T06 von UpDub Sesion 3
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene >

The Scene Generelle Musik Diskussion. Absolute Off-Topic Themen bitte in die Hölle.

Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene > Mit Wavelab die Stille & Pausen entfernen!
Antworten  |  Themen-Optionen
Brian de la Cruz
-
Mit Wavelab die Stille & Pausen entfernen!
zitieren  | 
 

08-12-2004, 15:12

Buenos Dias Amigos!

bin schon lange nicht mehr hiergewesen! Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem aushelfen. Ich arbeite schon länger mit Wavelab, habe aber noch nicht herrausgefunden wie man bei einem längeren aufgenommen Track ungewollte Pausen entfernen kann. Gestern Abend habe ich über di.fm eine längeres Set aufgenommen. Heute beim anhören habe ich germekt das in dem 60min Set super viele kleinere ca. 500ms Lücken/Pausen sind. Um den Daumen sind es ca. 30 Stück.

Frage: Gibt es bei Wavelab eine möglichkeit Pausen/Lücken/Stille Teile eines Tracks automatisiert entfernen zu lassen?

Ich hab gestern in der Hilfe von Wavelab herrausgefunden, dass man mit der "Auto-Spilt" Funktionen Stille Bereich auto. herrausschneiden kann. Nur komme ich damit überhaupt nicht klar und weiß auch nicht welche Parameter ich einstellen soll. Er entfernt meist nur 90% der 500ms Sekunden. Und ich will ja das er alles komplett entfernt.

Kann mir Jemand helfen, würde mir super freuen.

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

peace *brian
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 13
Brian de la Cruz ist offline
Brian de la Cruz
-

zitieren  | 
 

08-12-2004, 18:42

Hat keiner nen Plan ???

mfg

brian
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 13
Brian de la Cruz ist offline
BADRAIN
CHAOS MEMBER

zitieren  | 
 
Benutzerbild von BADRAIN
08-12-2004, 21:26

Ich denke das Problem wird sich nicht so einfach mit einem Tastendruck lösen.
Die erste Frage wäre, wie kommen die Lücken in das Set?

Man kann nur manuell die Stillen löschen, alles andere macht wenig Sinn


Mich kann man nicht beschreiben - Mich muss man erleben
http://www.badrain.de/music/BADRAIN-...SHINE_LIVE.mp3
/RYAN AIR
Brian de la Cruz
-

zitieren  | 
 

08-12-2004, 23:04

Hi Badrain!

ich hab leider nur modem zu Hause. Und leider war die Aufnahme nicht so gut, da durch die langsame Geschwindigkeit der Stream immer abgebrochen ist für Paar milisekunden. Die "Lücken" sind immer so 500ms - 1sek groß. Und das währe ne super Arbeit die alle manuell zu entfernen.

Ich hab ja schon was mit "Auto-Split" probiert, und das geht ja auch shr gut, nur leide weiß ich da nicht, welche genaueren Parameter ich einstellen muß, damit er die Lücken entfernt.

mfg

brain
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 13
Brian de la Cruz ist offline
BADRAIN
CHAOS MEMBER

zitieren  | 
 
Benutzerbild von BADRAIN
08-12-2004, 23:45

Manuell nur mit Marker makieren, doppelt klicken und entfernen oder löschen.
Autofunktionen habe ich noch nicht probiert


Mich kann man nicht beschreiben - Mich muss man erleben
http://www.badrain.de/music/BADRAIN-...SHINE_LIVE.mp3
/RYAN AIR
reaktorenfrickler
Registrierter Benutzer

zitieren  | 
 

09-12-2004, 02:16

Vermutlich hast du in den Pausen minimale Frequenzen (knisten,rauschen), sodas es nicht als Pause erkannt wird. Kannst du die Tolleranz manuell einstellen?
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 1.214
reaktorenfrickler ist offline
blocked_user
gesperrt. forever.
Re: Mit Wavelab die Stille & Pausen entfernen!
zitieren  | 
 

10-12-2004, 01:49


Original geschrieben von Brian de la Cruz
Ich arbeite schon länger mit Wavelab, habe aber noch nicht herrausgefunden wie man bei einem längeren aufgenommen Track ungewollte Pausen entfernen kann.

es gibt bei den Werkzeugen die Möglichkeit einen Marker zu setzen, der bei 0 dB jeweils Anfang und Ende markiert. Rauslöschen mußt Du die dann aber manuell, es erspart Dir aber die Sucherei der Start- und Endpunkte. Falls da Signale über 0 dB sind, kann man die vorher noch schnell rausgaten.
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 985
blocked_user ist offline

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz