Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 0)   Zur Zeit sind 15 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: problem mit rme hdsp 9632 und aeb 8/O/I
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Tutorials >

Tutorials Du hast eine Anleitung? Verteile die Information hier.

Forum > Musikproduktion > Forum > Tutorials > Eventide H8000fw Session
Antworten  |  Themen-Optionen
MFPhouse
Registrierter Benutzer
Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
04-11-2010, 12:09

Eventide H8000fw Session Video


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
Return
Long Hitter
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Return
04-11-2010, 12:11

und, war es schwer eigene Programme zu erstellen?

VG
ihr Eventide Fanboy, der gerade auf den Pitchfactor wartet


I hit it long and straight
 
Registriert seit: Feb 2007
Beiträge: 7.125
Return ist offline
MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
04-11-2010, 12:21


Zitat von Return:
und, war es schwer eigene Programme zu erstellen?

...so langsam hab ich meine Routinen. Ist aber trotzdem streckenweise immer noch mühsam.


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
26-11-2010, 19:05












Nur soviel zu den Parametern ( siehe Bilder oben )
Der Input stellt quasi den tatsächlichen Input dar und/oder das Dry Signal. In meinem Soundbeispiel steht er immer offen und bildet zusammen mit dem CHO einen Wet/Dry .
Die eigentlichen Gate/Volume Kisten in meinem Audio Beispiel ,mache ich mit einem herkömmlichen Volume Pedal von Boss .Also nackt/analog vorher.
Dann kommt das "InputDelay" ins Spiel: Dieses kann nämlich auch als Gate/Volume Pedal missbraucht werden - als im abgedrehtesten Fall ein gate hinter dem Orginal welches nicht unbedingt gegatet sein muss.
Klingt kompliziert ist aber in der Praxis der absolute Hammer ! Einer der Gründe warum ich mir den H8000 gekauft habe.( Es gab nur noch Emu die das anbieten/bzw realisieren können ).
Der Hammer ist aber das das InputDelay auch zu einem Cho/Flanger umfunktioniert werden kann! Also nach dem Chorus - der wiederum auch alle Paletten von Chorus über Brachial-Flanger anbietet.
Also in der Praxis CHO in FLA oder FLA in CHO oder sonstwas was da alles zwischen liegen kann -Delay Modulations mässig.
Dann kommt da noch ein Pitchshifter mit ins Spiel, in diesem Falle ein Oktaver - bis wahlweise Drei Stimmiger Harmonizer welcher wiederum für alle drei Stimmen ein eigenes Delay hat.
Dieser Pitchshifter/Oktaver kann bei Bedarf an der FX Kette dran vorbei geführt werden oder direkt rein. Der FXInput stellt somit eine Art Wet/Dry und /oder auch einen Input ( Realtimeregelbar )dar.
Wie auf den Bildchen zusehen sind alle Delay Basierenden FX Temo synchronisierbar und zwar in musikalischen Werten.....Sie können aber selbstverständlich auch frei asynchron laufen.
Alles kann in Echtzeit kontrolliert werden....wer einbischen mit denkt, kann erahnen was da für BRACHIALE Sounds möglich sind.


Zum Audiobeispiel:
Die Session ist naturgemäss 14min lang und zeigt natürlich nur einen Bruchteil dessen auf was noch alles realisierbar ist.
Ich habe bewusst ersteinmal Nackt/Pur angefangen. Um zu zeigen wie Geil alleine die A/D Wander sind, welche wie ich leider sagen muss, der in einem RME 800 Firewire Wandler bei weitem überlegen ist.
Welten!
Ansonsten scheppert da noch ein Lexicon300 im Hintergrund mit.

Dies ist bisher alles nur ein DSP im H8000fw!!!.. und der ist immer noch nicht ausgereizt .
Hinzu kommt noch fein Chirugie wie EQ vor und nach CHO und Delay vieleicht noch ein Exiter und / oder ein Distortion/FrqShifter Tool.
Der zweite DSP dazu ist grade in Mache. Geplannt : Looper, zum einfangen der Ambient Wolken und ein MEGATRUE Reverb ( Siehe Video ).

Wenn ich hier Selbstgespräche führe müsst ihr sagen...ansonsten hier erstmal die
Local Guitar Hero Session mit meinem selbstgebasteltem Patch ......da hab ich über 20 Jahre drauf gewartet.


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
28-02-2011, 14:44

Will euch auch hier nicht verschonen.Hab ein bischen umgebaut gepatched etc etc und beim ersten Check des Setups ist dann das dabei raus gekommen.

http://www.youtube.com/watch?v=7dLuxDmpKss


Und dann noch einer mit Kontrabass


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
verstaerker
Schmutzfink
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
28-02-2011, 15:08


Zitat von MFPhouse:

Dann kommt das "InputDelay" ins Spiel: Dieses kann nämlich auch als Gate/Volume Pedal missbraucht werden - als im abgedrehtesten Fall ein gate hinter dem Orginal welches nicht unbedingt gegatet sein muss.

das verstehe ich nicht bzw. kann mir nicht recht vorstellen wie du das meinst

was ist das InputDelay - wieso kann man es als Pedal verwenden?
Was nuetzt ein Gate das nicht gegatet wird?


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
28-02-2011, 15:29

du steuerst quasi das Signal welches erst in das Delay rein kommt.
Also zwischen dem Orginal und dem Delay.
Bei einer DAW wäre das so, als wenn du noch einen Bus/Aux vor den eigentlichen Bus schaltets in dem das Delay ge-insert ist.
...und dann spielst du mit den "Send" Reglern rum und/oder modulierst sie von einfach Gate bis LFO bis was weiß ich wohin.

Darüberhinaus kann das Delay bei meinem Setup bei sehr kurzen Delay-Zeiten zu einem Flanger/Phaser/Chorus umfunktioniert werden.
...und das alles fliessend in Echtzeit ohne wenn und aber.


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
02-03-2011, 11:55

http://www.youtube.com/watch?v=7dLuxDmpKss


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
blocked_user
gesperrt. forever.
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 

02-03-2011, 13:35

Das ist so richtig schön.
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 985
blocked_user ist offline
MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
03-03-2011, 13:09


Zitat von Moogman:
Das ist so richtig schön.

dann gefällt dir das vielleicht auch. Hab ich gestern gemacht

..... ab/bei 4:00 ? ( Schulterklopf )


http://www.youtube.com/watch?v=y7Eu0mZjmXs


die Musik hab ich in Echtzeit zum Film eingespielt


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
blocked_user
gesperrt. forever.
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 

03-03-2011, 21:08

auch lecker, schön Ambient
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 985
blocked_user ist offline
MFPhouse
Registrierter Benutzer
AW: Eventide H8000fw Session
zitieren  | 
 
Benutzerbild von MFPhouse
04-03-2011, 14:39

Yepp , Danke !


MFPhouse Music at Last.fm, Facebook and Youtube
Antworten

Stichworte
eventide h8000fw mfphouse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EMU E4XT & Eventide H8000fw MFPhouse Neue Musik 4 02-07-2010 19:26
[OFFSPIN003] VA - Collected Works 3 incl. Session Victim RMX closerberlin Releases 0 24-06-2010 20:33
12.12.09 - maLARSia´s B DAY SESSION @ SOUND & CULTURE EISENACH maLARSia Partys, Events & Live Dates 1 09-12-2009 16:30
01.09, 7pm CET: Berlin Mitte Institut Friends Session Fresh_Meat Partys, Events & Live Dates 2 02-09-2008 20:33


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz