Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 11)   Zur Zeit sind 13 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Verkabelung Neutrik Patchbay
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Fragen & Antworten >

Fragen & Antworten Postet Eure Frage hier rein, wir nehmen uns Eurer Problemen an.

Forum > Musikproduktion > Forum > Fragen & Antworten > samples ala klangkarusell
Antworten  |  Themen-Optionen
verstaerker
Schmutzfink
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
04-07-2015, 09:58



so sehr ich das schätze .. das UAD Ampex Teil ist noch amtlicher .. samtiger möchte ich meinen


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Audiohead
CLONE GENERATION
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Audiohead
04-07-2015, 10:48


Zitat von charlybeck:
Und gerade hab ich rausgefunden, was mir für die hats noch fehlte. Den Signalweg gesplittet und auf eine Spur nen Ampex-Bandmaschinen plugin drauf mit viel Wow+Flutter. Durch das eiern und das zumischen des dry signals bekommt man diese subitlen phasing effekte...

na also...machst dir langsam selber Gedanken drum, sehr schön

mit Drumatic wie hier schon geschrieben, und z.B. Presswerk zusammen mit den internen LiveFX haste alles was du dafür brauchst (eigentlich reicht auch GLUE aus Live9)

Standardlibrary in Ableton Live sollte womöglich sogar für die Ausgangsbasis/Drums reichen


http://soundcloud.com/audiohead

"Früher habe ich immer auf alle Tasten auf einmal gehauen - die richtigen Töne werden schon dabei sein."
 
Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 18.329

Geändert von Audiohead (04-07-2015 um 11:07 Uhr).
Audiohead ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 

04-07-2015, 10:57

Haste Reaktor? Mein kleener "Loop" war aus dem Silverbird.
Leider funzen die Links im User Lib-Thread nimmer (weil die User Lib einen Relaunch hatte)

Anyway... Silverbird => Driver => Glue

Aber wie Audio schon sagt: einklich deckt das Live-Standardzeuch schon alles ab.
 
Beiträge: n/a
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
04-07-2015, 19:42

Ich liebäugel schon lange mit dem Komplete-Packet. Mich hat nur bisher der Preis etwas abgeschreckt, wenngleich ich auch für meine Plugins insgesamt definitiv mehr ausgegeben hab.

Schon witzig, wie man gleich als sounddesign Banause durchgeht wenn man mal nach ner Sample Library fragt. Insbesondere für Drums setz ich hauptsächlich fertige Samples ein, hat schon seinen Grund warum sich Profis stundenlang hinsetzen und Samples produzieren. Man kann viel mit Plugins verschlimmbessern, aber wenn man einfach aus ner guten Libarary das Sample mit richtigen Grundsound aussuchen kann ist das imho besser für den kreativen Prozess, als ne Stunde zu verbringen, ein durchschnittsample mit Plugins zurechtzubiegen. Das investier ich lieber für effektsounds.

Gestern abend hab ich mir dieses NI-Instrument mit den Bakterien-vermehrungs-algorithmus angeschaut. Das ja mal geil haha


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
chris van oz
Registrierter Benutzer
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von chris van oz
04-07-2015, 20:39


Zitat von charlybeck:
Hallo,



diese typischen knackigen kicks und breiten claps gibt meine soundlibrary momentan nicht her. wisst ihr was?

naja selbst bauen!?
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 321
chris van oz ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 

04-07-2015, 20:59

Er sacht doch, dasser sich die Pfoten nich schmotzech machen will!
 
Beiträge: n/a
chris van oz
Registrierter Benutzer
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von chris van oz
04-07-2015, 21:21


Zitat von Salz:
Er sacht doch, dasser sich die Pfoten nich schmotzech machen will!

hab nur das eingangsposting gelesen ^^
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 321
chris van oz ist offline
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
04-07-2015, 22:27

Naja die Kick die ich aktuell drin hab, hab ich mit 0 sustain und kurzer decay auf so ein knackiges level gebracht. Dennoch bin ich noch nicht 100% zufrieden. Mag schon sein, dass sich irgendwo in meiner Kick-Sammlung die passend"ste" kick findet damit man auf den sound kommt.

Nur wenns eine sample lib gibt, wo versch. drums in dem stil zu finden sind warum sollte ich mir das nicht zulegen.


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
Audiohead
CLONE GENERATION
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Audiohead
05-07-2015, 06:17

such einfach besser weiterhin nach dem passenden Sample,
als wie mal mit Drum Basismaterial auch deinen eigenen Sound zu schaffen


http://soundcloud.com/audiohead

"Früher habe ich immer auf alle Tasten auf einmal gehauen - die richtigen Töne werden schon dabei sein."
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
05-07-2015, 19:21

woher willst du wissen, dass ich das nicht auch mache?


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 

05-07-2015, 19:53

Charly: Komplete brauchst du gar nicht. Da Frickeln nicht ganz oben auf die to do-Liste steht, brauchst du Reaktor nicht wirklich. Es reicht Battery. Das liefert alles an Drums, was du je brauchen wirst. Battery ist nicht nur die Mudda aller Drumsampler, es ist auch der Vadder! Neben den zahlreichen Kits hat das Teil auch allerlei FX an Board. Den Rest würde man mit Lives Boardmitteln hinbekommen.
 
Beiträge: n/a
charlybeck
Registrierter Benutzer
AW: samples ala klangkarusell
zitieren  | 
 
Benutzerbild von charlybeck
05-07-2015, 22:32

Ja Battery is schon geil. Bisher hab ich halt alles mit dem Live-Sampler und eigenen samples/plugins gemacht.Hab das Teil aber schonmal bei nem bekannten gesehen.

Es interessieren mich halt noch die ein oder andere SW aus dem Komplete Packet. Zb. dieser Drone Synth ist cool, das metall-digens und die kompressoren und hall plugins sind bestimmt auch nicht schlecht.... Mir fehlt da aber momentan etwas der Überblick ob ichs besser einzeln kaufe oder gleich die 30 gig festplatte was ja schon recht geil ist irgendwie... ^^


| In meinem Keller ist der Eingang zur Hölle. Aber es stehen Kartons davor. |
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 387
charlybeck ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
230 Ethnic Drums & Percussions (6400 one-shot wav samples) - only 29 $ ! DORUMALAIA Sampletalk 2 17-01-2006 02:58
50 Power Hits - New FREE wav samples package (or Reason refill version) (2004) DORUMALAIA Sampletalk 7 01-02-2004 10:03
New FREE samples package(wav)(guitars) (PRO quality) ! DORUMALAIA The Scene 2 10-08-2003 19:55
New FREE samples package(wav)(voices) hi quality ! DORUMALAIA Sampletalk 7 28-07-2003 03:35
New FREE samples package(wav)(voices)! DORUMALAIA The Scene 1 20-06-2003 08:32


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz