Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 0)   Zur Zeit sind 17 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Audiohead-Spektral Drummer (Spektral_Prog_Soundtrack)
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene >

The Scene Generelle Musik Diskussion. Absolute Off-Topic Themen bitte in die Hölle.

Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene > Neuer Electro / Electro House Track (prodomo - The Haunt)
Antworten  |  Themen-Optionen
Prodomo
Registrierter Benutzer
Neuer Electro / Electro House Track (prodomo - The Haunt)
zitieren  | 
 

11-06-2016, 15:40

Hey Leute

Hab mal wieder was richtung Electro / Electro House gebastelt und wollte hören was ihr davon haltet.

Ist eher für die betrunken Leute die bisschen abspacken wollen konzipiert also berücksichtigt das bitte, bevor ihr mich zerlegt :P


https://soundcloud.com/prodomo-1/the-haunt
 
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 9
Prodomo ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: Neuer Electro / Electro House Track (prodomo - The Haunt)
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
11-06-2016, 16:04

mal ganz aussen vor das das nicht meine Mucke ist... der Mix ist wirklich drüber. Viel zu komprimiert und maximiert.


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Dabey
Registrierter Benutzer
AW: Neuer Electro / Electro House Track (prodomo - The Haunt)
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Dabey
11-06-2016, 16:21

Also mich reißt es irgendwie mit, am Ende ewtas eintönig aber die Idee ist geil! Für meinen Geschmack aber auch viel zu komprimiert ...

Du erreichst Dynamik eigentlich nur noch durch die ganz kurzen Pausen die die einzelnen Spuren unterbrechen. Die Spur an sich hat so gut wie keine Dynamik mehr.

Mein Tipp: weniger am Mastering arbeiten - laut machen kannst du ja offensichtlich.

Mehr an der Song-Idee arbeiten, Faderbewegungen, leichte Effekte aufblitzen lassen, Build-Ups variieren etc.


 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 622
Dabey ist offline
Prodomo
Registrierter Benutzer
AW: Neuer Electro / Electro House Track (prodomo - The Haunt)
zitieren  | 
 

11-06-2016, 20:47

Danke schonmal für die Resonanz

...also ich habe nicht versucht bewusst Lautstärke zu gewinnen, da der Mainsynth schon ordentlich Fülle hat. Hab da komplett ohne Maximizer usw. gearbeitet.

Gibt wenig Pausen für die Ohren, das ist richtig, aber ist ansich schon auch so gewollt, weil ich damals auch eher die Lieder gefeiert habe bei denen dauerhaft ordentlich Power aus den Boxen kam aber ist natürlich nicht für jeden was
 
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 9
Prodomo ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mastering Tips charlybeck Tutorials 4 06-10-2016 13:17
Viel Brumm: 12 Regeln für nen guten (Techno) Bass charlybeck Tutorials 7 18-03-2016 21:38
AK - "Unspoken Words" / "Dead Ringer" [Internet www025] Internet Releases 1 30-03-2015 22:41
Electroacoustic Drone Resonator schranz hans DIY 2 11-06-2014 18:30
The Deep escii Remixplanet 0 23-01-2013 14:25


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz