Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 5)   Zur Zeit sind 10 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musik > Forum > Releases >

Releases Der Bereich für neue Album oder EP Veröffentlichungen. Sei es Vinyl, CD oder Netaudio.

Forum > Musik > Forum > Releases > Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
Antworten  |  Themen-Optionen
schranz hans
audiosexuelle drecksau
Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
15-01-2019, 20:10

https://aaronkarnov.bandcamp.com/tra...lve-hands-high

(wie bettet man denn hier bandcamp-player ein?)

Bisschen Noise/Experimental/Darkambient/Drone mit präparierter E-Gitarre und selbstgebastelten Softsynths. Gibt's auch auf Tape, und zwar als Teil dieser Compilation.

Thematisch geht es in dem Stück (bzw. in der ganzen Compilation) um die Scheissigkeit des Grubenpferde-Daseins (man hört es vielleicht, das Dasein als grubenpferd war echt arg beschissen):


From the end of the 18th century until the middle of the 19th, horses were used as load animals in various mining tunnels. the task of the animals was to transport heavy loads of coal to facilitate the work of the miners. some of the horses werde born underground and never saw the daylight. also emergency slaughterings took place in the tunnels.



__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.594
schranz hans ist offline
nukemempire
Paradiddle 2 the Beat
AW: Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
zitieren  | 
 
Benutzerbild von nukemempire
16-01-2019, 01:36


Zitat von schranz hans:
https://aaronkarnov.bandcamp.com/tra...lve-hands-high

(wie bettet man denn hier bandcamp-player ein?)

Bisschen Noise/Experimental/Darkambient/Drone mit präparierter E-Gitarre und selbstgebastelten Softsynths. Gibt's auch auf Tape, und zwar als Teil dieser Compilation.

Thematisch geht es in dem Stück (bzw. in der ganzen Compilation) um die Scheissigkeit des Grubenpferde-Daseins (man hört es vielleicht, das Dasein als grubenpferd war echt arg beschissen):

ok, aber bitte zumindest ne summenkompression oben drauf, muss mein Lappi voll audrehen und dann is immer noch nich "vernünftig" Laut
schranz hans
audiosexuelle drecksau
AW: Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
16-01-2019, 17:40


Zitat von nukemempire:
ok, aber bitte zumindest ne summenkompression oben drauf, muss mein Lappi voll audrehen und dann is immer noch nich "vernünftig" Laut

dynamik, digga!
ich mach hier ja keine clubmusik, da kann sich der loudnesswar hinten anstellen. mittlerweile mag ich es sehr, mit starken laut/leise-kontrasten zu spielen. guck dir mal manche orchesterstücke an, da is das noch viel schlimmer...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dynamik.png
Hits:	33
Größe:	48,2 KB
ID:	11326  


__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.594
schranz hans ist offline
escii
de Flintenuschi
AW: Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
16-01-2019, 22:30

Sachta doch! Einfach mal in der Mitte die Lautstärke runterziehn und sagen: "Benehmt euch ma', das ist Kunst hia!" is ihm zu wenig.


"Ich wünsche allen Vernetzten eine prima Genesung!"

„Man hat uns Deregulierung als Freiheit verkauft, Konsumterror als Wohlstand, Umweltvernichtung als Zukunft, Individualismus als Glück und Konzernimperialismus als wunderbaren und alternativlosen Weg, aus zweihundert Nationen eine Weltgemeinschaft zu machen. Stell dich mit einem Selfie ins globale Schaufenster und häng dir ein Preisschild an die Fresse. Hoffentlich kauft dich jemand.“
nukemempire
Paradiddle 2 the Beat
AW: Aaron Karnov - Twelve Hands High [Noise/Experimental]
zitieren  | 
 
Benutzerbild von nukemempire
17-01-2019, 00:18

geht auch etwas koordinierter; war nen "Midi-Notenhänger" als ich Cubase runtergefahren hab, auf´m DrumComputer auf Kanal 15, da sind bei mir die Bässe.,
Hab Cubase wieder angemacht und den Käse einfach mal aufgenommen.
Am nächsten Tag auf den Notenhänger nen Stepfilter gelegt, und Papperlapap-Atmos drauf, nen Dub Beat draufgepackt+ bischen etc. ...
... es Rauschen hab ich absichtlich net rausgefiltert, fands irgendwie sympatisch.
... ja dann auch noch der Trick mit dem MdaSubSynth auf die Kickdrum, kommt lustig,...
... Lautstärkenmodulationen sind auch "massenhaft" drin, aber halt net "jetz laut" dann "leise" sondern fein moduliert! (Lautstärken-Automation ... mit Gefühl, Stereobild berücksichtigt & "handjustiert" bis es so war, das der Dirigent sagen würd: "ja genau, so müsst ihrs beim Konzert spielen!)
... der DubBlubber kommt von ner Korg ER1, so wie´s ist live, gleich beim ersten Take.

... --> brown-sugar-killer-bee
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 567

Geändert von nukemempire (17-01-2019 um 01:06 Uhr).
nukemempire ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aaron Karnov - Semantics (electroacoustic / experimental) schranz hans Releases 0 26-06-2017 19:53
[Killaz 14] Aaron The Pimp - Club Stalker EP / Arkus P. RMX call20 Releases 2 02-11-2009 17:45


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz