Hallo! Du zuckersuesses Luder du! (Dosenfleisch Level: 50)   Zur Zeit sind 20 Besucher und 1 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Mr Nice - Deepmouth
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > DIY >

DIY DIY or die?! Machs dir selber.

Forum > Musikproduktion > Forum > DIY > Neues x0xb0x Betriebssytem
Antworten  |  Themen-Optionen
Zap!
's clippt nicht!
Neues x0xb0x Betriebssytem
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Zap!
21-05-2017, 10:11

Vielleicht gibt es hier ja auch Erbauer oder Nutzer der x0xb0x, die mit der bisher verfügbaren Software nicht so recht zufrieden waren. Oder auch einfach gerne mal *mehr* hätten.

Irgendwann letztes Jahr hatte ich die Firmware der x0xb0x mal durchgesehen und relativ radikal aufgeräumt. Denn das war ein über die Jahre doch recht unübersichtliches, aufgeblähtes und fehlerhaftes Codegestrüpp geworden. Der Originalcode von Lady Ada war zwar weitgehend OK, aber der Entwurf war so für die dann folgenden Weiterentwicklung nicht optimal. Was dann zu diversen Bugs geführt hat.

Dabei bin ich dann auch über MarOs gestolpert und habe letztlich zusammen mit dessen Autor das MarOS deutlich überarbeitet.
Mario hat dann vor rund einem Jahr die damals aktuelle Version veröffentlicht. In der Version sind noch ein paar Bugs drin gewesen, die mache ich jetzt gerade raus.
Grundsätzlich ist der *komplette* Code überarbeitet, insbesondere auch das Midi- und Sync-Timing.

Kurze Übersicht über die Varianten der x0xb0x Firmware:
Stock-OS
das "Original" von Lady Ada / Adafruit. Version 1.05 ist da aktuell.
Kommt mit Basisfunktionalität und hat eine richtige Anleitung.
Auf diese "Grundbedienung" bauen z.B. Sokkos und MarOs auf.

Sokkos 1.9.1
wohl das verbreiteste OS für die x0x. Ist auch auf den ModeMachine x0xb0xen drauf.
Daher gibt es dafür sogar eine deutsche Anleitung.
Das ist eine Weiterentwicklung der Adafruit Software.
Viele nützliche Features dazu gekommen, funktioniert ganz ordentlich.

Sokkos 2
Führt "Live Edit" ein, vor allem kann man damit auch mit externem Clock-Sync pattern edieren.
Das ging mit den anderen Versionen nicht!
Swing, basierend auf Midi-Clock (1/6-tel Viertelnoten), also relativ grob gestuft. (M.E. kein Problem, aber ich bin auch Rhythmus-Legastheniker)
Insgesamt nicht der Ausbund an solider Programmierkunst.

n0n0x
komplett eigene Entwicklung.
Kann richtig viel.
Bedienung an Original 303 angelehnt.
Entwicklung ist aktiv, d.h. da passiert noch was - und der Entwickler kümmert sich rührig um seine Anwender. (=> im Adafruit Forum)
- braucht ein CPU-Upgrade. Und eine neue Frontplatte (bzw. eine neue Beschriftung. )
=> http://antonsavov.net/cms/projects/n0nx0x2.html

MarOS
Ausgetüftelter Performance-Modus mit gesteuert-zufälligen Variationen.
Edit Modus mit gesteuert-zufälligen Pattern-Änderungen. Sozusagen die Luxus-Version des alten "Batterie-raus" Tricks.
Fein einstellbarer Swing, auch bei externer Clock. Die ausgegebenen Clock-Pulse (DIN und Midi) haben diesen Swing, d.h. auch eine 606 kann damit swingen.
Einstellbare Gate-Länge. (303 hat da fest 50%, was übrigens wesentlich zum echten 303 Sound beiträgt - falls ihr ihn mal mit anderen Gear fälschen müsst. )
Sehr viele Bugs und Entwurfsfehler sind draußen. So gibt es jetzt einen funktionierende Midi-Zustandsautomaten, d.h. die Kiste verschluckt keine Note-Offs, lässt sich weder von Active Sense noch Sys-Ex Daten verwirren und dergleichen mehr. Man kann auch am Tempo-Knopf drehen wie ein irrer, ohne das sich die Software verschluckt.
- Kein Track Mode mehr. Der passte einfach nicht mehr in den 15.5 kByte kleinen Programmspeicher. ( ... ja liebe Kinder: 15.5kByte. Das überträgt eure lahme 16MBit ADSL-Leitung in 0,008 Sekunden. )
Ansonsten weitgehende Feature-Gleichheit mit Sokkos 2 (wenn mir nicht noch was durch die Lappen gegangen ist).

Einführung und Doku (in dem angehängten ZIP):
https://forums.adafruit.com/viewtopic.php?f=13&t=33914

Aktuelle Version:
https://forums.adafruit.com/viewtopi...rt=300#p587321

Deutsche Diskussion bei Mic nebenan im Sequencer-Forum:
https://www.sequencer.de/synthesizer...?f=13&t=122642
(Da findet sich auch etwas zu Problemen beim Software update)

Bei Fragen oder Bug-Reports: gerne hier, da oder dort ...
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1.869

Geändert von Zap! (21-05-2017 um 11:12 Uhr).
Zap! ist offline
Psychotronic
(シ)/
AW: Neues x0xb0x Betriebssytem
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Psychotronic
21-05-2017, 10:32

Echt coole Nummer Jungs! Kann man nur unterstützen.


(シ)// Reject all ambition to center yourself and find intuition. >> Homepage
 
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 24.934
Psychotronic ist offline
Antworten

Stichworte
maros, sokkos, x0xb0x, xoxbox

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Midikeyboard, Neues Problem smeff Hardware 2 15-03-2008 20:41
21.4.2007 Satzvey Castle + neues moonbooter Album "under control" moonbooter Partys, Events & Live Dates 0 15-04-2007 14:41
neues freeware reverb - hammer!! myers Software 17 20-02-2005 20:16
TV-Tipp: 3Sat, Mo. , 17.11.03, 21.30 Neues Spezial Musik am PC Moogulator The Scene 23 19-11-2003 03:58


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz