Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 0)   Zur Zeit sind 13 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Miss Tree
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene >

The Scene Generelle Musik Diskussion. Absolute Off-Topic Themen bitte in die Hölle.

Forum > Musikproduktion > Forum > The Scene > Wiedereinstieg Produktion
Antworten  |  Themen-Optionen
Blob
Registrierter Benutzer
Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Blob
12-09-2008, 21:26

Hallo zusammen!

Bin neu hier auf dem Board Ich bräuchte mal ein wenig Unterstützung in Sachen Equipment einkaufen!
Folgende Situation: Ich habe bereits ein paar Jahre elektronische Musik arrangiert bzw. produziert. Ende 2003 verkaufte ich mein komplettes Zeugs aufgrund eines größeren Umzuges. Bis vor kurzem hatte ich kaum den Drang wieder etwas zu kreieren, aber irgendwie packt mich grad die Lust *g* In den fünf Jahren hat sich ja im Software und Hardware Bereich einiges getan und es gibt ordentlich was nachzuholen (bin schon fleissig am recherchieren)...

Also damals (mal schauen ob ich das noch auf die Reihe bekomme) hatte ich: Rechner + Soundkarte + MIDI-Interface + 10-Kanal Mixer + Abhörmonitore + ein paar Rack- und Softwaresynthies + Masterkeyboard + Effekte + Minidisc zum Aufnehmen usw. usf.

Mein Ziel ist ein neues Setup für Homerecording für möglichst wenig Asche! UND genau da brauch ich Tips für
Also Rechner mit Windows ist vorhanden. Soundkarte bräuchte ich was mit Aufnahme Möglichkeit (also Output -> Mixer -> Input), ein kleines Mischpult (Behringer, Mackie, ?), gute Kopfhörer (Koss Porta Pro?), Masterkeyboard (evtl. gleich mit Audio-Interface und keine Soundkarte für PC? ne, das ist Quatsch...)
Das würde mir schon reichen, dann kann ich erstmal mit Software rumspielen :-)

Lasst mal hören was Ihr noch für Vorschläge habt. Vielen Dank schonmal!
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 4
Blob ist offline
schritt-macher
Boardknipser
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schritt-macher
12-09-2008, 22:04

Ich würde mit sowas http://www.electronicattack.de/showthread.php?t=24997 plus Ableton Live erstmal allergünstigst einsteigen.
Softwaremäßig hat sich seit 2003 einiges getan - ich hoffe nur dein Rechner ist nicht von 2003
Hier im Freewarethread findet sich so allerhand Softwaregrundausstattung.


Blob
Registrierter Benutzer
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Blob
12-09-2008, 22:11

Hehe nein meine Kiste ist nicht von 2003 =) über die Axiom MKB's bin ich schonmal gestolpert, wobei mir wohl das Axiom 25 reichen würde.
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 4
Blob ist offline
Nice
to be here?
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Nice
13-09-2008, 07:58

warum brauchst du ein mischpult?


 
Registriert seit: Dec 2005
Beiträge: 2.761
Nice ist offline
Fetz
bye bye baby!
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 

13-09-2008, 09:49


Zitat von Blob:
...wobei mir wohl das Axiom 25 reichen würde.

Das ist ja schon recht teuer - und mit seiner halbgewichteten Tastatur auch etwas speziell. Ebenso die gerasterten Regler. Dafür sind die Pads prima.

Mixer - siehe frage von Nice, ansonsten Mackie VLZ402, 110€.
(Kopfhörerverstärker, Lautstärkeregler und Mikro-PreAmp.)

Soundkarte: probier mal aus ob du mit OnBoard-Sound und Asio4All hinkommst, sonst ab knapp 100€ (z.B. M-Audio Audiophile)
(Zum Aufnehmen ist OnBoard allerdings dann doch meist zu schlecht, der Wiedergabeteil ist für Monitoring im Homestudio klanglich i.a. gut genug.)

Monitore (Lautsprecher) sind praktisch unverzichtbar, das macht sonst keinen Spaß, PC-Brüllwürfel gehen gar nicht (die sind m.E. Gehör-inkompatibel zur Fähigkeit halbwegs klingende Mixe zu erstellen ).
Unter 500€ halte ich eher für Geldverschwendung, dann lieber konsequent Low Budget: irgendwo eine alte HiFi Anlage abstauben o.ä.
 
Beiträge: n/a
Landschall
AAAWWW YYYYEEEEAAAAAA
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Landschall
13-09-2008, 11:26

entweder kaufst dir ne groovebox, das wäre komplett hardware und aufnehmen am pc.


wenn nicht kannste es ja mal mit fl studio versuchen.

die producer edition kostet 110 us dollaer (zu dem damaligen euro kurs musst mal umrechnen was es heute ist) wenn du sie aus dem internet herunterlädst.

der clou an der sache is, wenn du es einmal im internet gekauft hast, kosten dich alle anderen vollversionen keinen cent mehr. null. garnix.

hatte die siebener gekauft, und die achter umsonst bekommen. also stimmt es wirklich!

easy is es auch, du lädst die demo herunter, welche schon die vollversion ist, jedoch mit der einschränkung das du keine projekte speichern, bzw. audiomaterial extrahieren darfst.

wenn du die vollversion kaufst bekommst du einen zugang mit dem du dir ein registry file ziehen kannst welches dann die demo freischaltet.

so viel zur software

ne günstige soundkarte wäre die m-audio delta 24/96 oder die audiophile 192. hab beide da ich mir hardware synhts hinzugekauft habe und die 24/96 nur einen stereo eingang hatte. die audiophile 192 hat 2.

zu empfehlen, wenn du mehrere externe hardware geräte anschließen willst, wäre die delta 1100 (oder so in der art heißt die )

die hat noch mehr eingänge.

günstig sind die behringer mixer, hab ich auch einen für 50 euronen und bin echt zufrieden damit! hab ihn gerade nicht da weil ich bei meiner freundin bin aber wenn ich wieder zuhause bin kann ich dir bei bedarf den namen geben.

er hat 2 mikro eingänge, welche aber auch als standard line in benutzt werden können. und dann noch 3 weitere stereo line ins.

n 3 band eq der echt schön warm ist und die rauschunterdrückung is für den preis echt mehr als ok!

jo das wäre ne preisgünstige sache.

aber im endeffekt würde ich nicht nur auf den preis achten, willst ja auch ausrüstung die ne weile taugt, da würdest an der falschen stelle sparen!

ansonsten kannst ja zum reinkommen mal nur mit fl studio oder anderer software arbeiten die synths und drumcomps als software schon an bord hat!

wenn dir das ganze dann wieder spaß macht kannst ja auch wieder was für hardware auf die seite legen und voll einsteigen!

greetz
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 11.184
Landschall ist offline
Fetz
bye bye baby!
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 

13-09-2008, 11:32


Zitat von LandSchall:
ansonsten kannst ja zum reinkommen mal nur mit fl studio oder anderer software arbeiten die synths und drumcomps als software schon an bord hat!
wenn dir das ganze dann wieder spaß macht kannst ja auch wieder was für hardware auf die seite legen und voll einsteigen!

Ein guter Plan.
 
Beiträge: n/a
Blob
Registrierter Benutzer
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Blob
13-09-2008, 12:51

Ok, danke schonmal für die ganzen Tips


warum brauchst du ein mischpult?

Hm, ich brauch den Mischer um irgendwo Kopfhörer anschließen zu können *g* Auf Abhörmonitore wollt ich eigentlich verzichten und fast nur über Kopfhörer hören, hm...
Gut, Mixer kann man erstmal außen vor lassen, aber so wie ich mich kenne, dauert es nicht lange und es stehen die erste externen Geräte rum

Ich habe hier eine ältere SoundBlaster Audigy im Rechner, die mit ASIO4ALL ganz gut funktioniert, aber ne halbwegs ordentliche Karte muss schon her.
Wichtig ist mir halt, das ich per Input über die Karte gleichzeitig aufnehmen kann. Geht das überhaupt bei den < 100 EUR Karten? Habe früher alles auf MD aufgenommen und später per optischen Kabel in den Rechner gejagt. Wahrscheinlich brauch ich eine eigene Karte zum Aufnehmen(?)

Fruity Loops kenn ich noch von ganz früher =) Das werd ich mir nochmal anschauen!

Ich habe mal einen billigen Plan angehängt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	setup.jpg
Hits:	115
Größe:	23,8 KB
ID:	5600  
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 4
Blob ist offline
chrissel
frickelknut
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von chrissel
13-09-2008, 13:20

nur mit kopphörer willste mugge machen? spar ufn paar kleene boxen...is alles besser als n janzen tach sone dinger uf de birne zu ham... un mit kopphörer wird de mugge nie so als mit/über boxen. muss ja jeder selber entscheiden, wenns danach geht.
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 431
chrissel ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
13-09-2008, 13:24

ich weiss nicht ob das geht, aber ich würde meine FL producer Edition verkaufen incl. Sytrus


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Landschall
AAAWWW YYYYEEEEAAAAAA
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Landschall
13-09-2008, 16:16


Zitat von Blob:
Ok, danke schonmal für die ganzen Tips


Hm, ich brauch den Mischer um irgendwo Kopfhörer anschließen zu können *g* Auf Abhörmonitore wollt ich eigentlich verzichten und fast nur über Kopfhörer hören, hm...
Gut, Mixer kann man erstmal außen vor lassen, aber so wie ich mich kenne, dauert es nicht lange und es stehen die erste externen Geräte rum

Ich habe hier eine ältere SoundBlaster Audigy im Rechner, die mit ASIO4ALL ganz gut funktioniert, aber ne halbwegs ordentliche Karte muss schon her.
Wichtig ist mir halt, das ich per Input über die Karte gleichzeitig aufnehmen kann. Geht das überhaupt bei den < 100 EUR Karten? Habe früher alles auf MD aufgenommen und später per optischen Kabel in den Rechner gejagt. Wahrscheinlich brauch ich eine eigene Karte zum Aufnehmen(?)

Fruity Loops kenn ich noch von ganz früher =) Das werd ich mir nochmal anschauen!

Ich habe mal einen billigen Plan angehängt.

hi

die hier sind für das geld echt in ordnung, habe ich auch http://www.thomann.de/de/behringer_m...utsprecher.htm

und wenn de n richtig guten, transparenten mix haben willst musste so oder so den track auf vielen sound systemen (auto, hifi anlage, kopfhörer, walkman etc.) anhören um zu checken ob alles so klingt wie du dir das vorgestellt hast.

und so wie du das aufgemalt hast brauchst ja an für sich n mixer mit nem in und output und jeweils 2 an der soundkarte.

aber alter mal im ernst, warum willst erst in den mixer rein und dann wieder raus?!

wenn es wegen dem lautstärke angleichen und eq'ing sein soll, das kannst doch heute in der software auch
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 11.184
Landschall ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
13-09-2008, 16:56


Zitat von LandSchall:
hi

die hier sind für das geld echt in ordnung, habe ich auch http://www.thomann.de/de/behringer_m...utsprecher.htm



ich glaube da würde es mehr Spass machen so'n Hunni mal anzuzünden


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Blob
Registrierter Benutzer
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Blob
13-09-2008, 18:26


aber alter mal im ernst, warum willst erst in den mixer rein und dann wieder raus?!

Naja, wenn dann noch externe Geräte dazukommen, hätte ich schon gern einen Mischer.
Ich weiss das man heutzutage alles am Rechner machen kann, aber wenn dann Sequenzer, Synthies, Effekte, Aufnahme, und und und am Rechner laufen, geht der auch in die Knie ^^
Ich hab zwar im Eröffnungspost gesagt, "für wenig Asche", trotzdem möchte ich mir einige Wege offen halten, man weiss ja nie...

Der aktuelle Music Store Katalog fliegt hier noch rum, ich werd mich da mal durchblättern und mich wieder melden ^^
Falls noch jemand Tips und Ideen hat, nur her damit!
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 4
Blob ist offline
Landschall
AAAWWW YYYYEEEEAAAAAA
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Landschall
13-09-2008, 18:32


Zitat von Blob:
Naja, wenn dann noch externe Geräte dazukommen, hätte ich schon gern einen Mischer.
Ich weiss das man heutzutage alles am Rechner machen kann, aber wenn dann Sequenzer, Synthies, Effekte, Aufnahme, und und und am Rechner laufen, geht der auch in die Knie ^^
Ich hab zwar im Eröffnungspost gesagt, "für wenig Asche", trotzdem möchte ich mir einige Wege offen halten, man weiss ja nie...

Der aktuelle Music Store Katalog fliegt hier noch rum, ich werd mich da mal durchblättern und mich wieder melden ^^
Falls noch jemand Tips und Ideen hat, nur her damit!

ich habe nur externe geräte und verwende fl studio nur als sequenzer und effekt station wenn du so willst.

mein mfb 503 und mein mfb sl 2 gehen direkt in die soundkarte und mein microkorg geht über den mixer in die 2te soundkarte (und n stereo micro für vocals ebenfalls )

musst dann halt nach nem mischer schauen wo jeder eingang einen separaten ausgang hat, bei meinem spar mixer habe ich halt nur einen main out. da kommt dann alles was dranhängt in einem kanal vom software mixer im fl an
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 11.184
Landschall ist offline
Landschall
AAAWWW YYYYEEEEAAAAAA
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Landschall
13-09-2008, 18:32


Zitat von verstaerker:


ich glaube da würde es mehr Spass machen so'n Hunni mal anzuzünden

kannst ja machen
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 11.184
Landschall ist offline
Nice
to be here?
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Nice
13-09-2008, 19:08

hör nicht auf landschall.
nix von behringer kein fl.

kauf dir ein externes fw interface von maudio oder edirol.
da kannst du auch kopfhörer anstecken.
dann kaufst du dir noch ableton live und/oder reason zusammen mit boxen.
die kaufst du aber nicht im internet sondern in einem geschäft.
zu dem laden gehst du mit deinen liebsten cds. sagst dem netten verkäufer was du bezahlen willst.
er stellt dir dann mindestens 2 verschiedene boxen hin.
dann hörst du deine cds und entscheidest.

mit live und einem fw interface hast du das nächste jahr spaß.
und einen hohen verkaufswert wenn du doch keine lust mehr hast.


 
Registriert seit: Dec 2005
Beiträge: 2.761
Nice ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
13-09-2008, 19:14

ich würde mich dem Herrn Nice anschliessen - nur bei die programmwahl ... das ist halt geschmackssache

ich finde Live geil wenn man mit externen Synths arbeitet - will man im Rechner was stricken würde ich lieber zu Fl greifen


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Nice
to be here?
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Nice
13-09-2008, 19:25


Zitat von verstaerker:
ich würde mich dem Herrn Nice anschliessen - nur bei die programmwahl ... das ist halt geschmackssache

ich finde Live geil wenn man mit externen Synths arbeitet - will man im Rechner was stricken würde ich lieber zu Fl greifen

natürlich ist das Ansichtssache. aber ich denke das live leichter für den einstieg ist.


 
Registriert seit: Dec 2005
Beiträge: 2.761
Nice ist offline
idealist
Boom Shaka Laka
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 

13-09-2008, 19:33


Zitat von Nice:
hör nicht auf landschall.
nix von behringer kein fl.

kauf dir ein externes fw interface von maudio oder edirol.
da kannst du auch kopfhörer anstecken.
dann kaufst du dir noch ableton live und/oder reason zusammen mit boxen.
die kaufst du aber nicht im internet sondern in einem geschäft.
zu dem laden gehst du mit deinen liebsten cds. sagst dem netten verkäufer was du bezahlen willst.
er stellt dir dann mindestens 2 verschiedene boxen hin.
dann hörst du deine cds und entscheidest.

mit live und einem fw interface hast du das nächste jahr spaß.
und einen hohen verkaufswert wenn du doch keine lust mehr hast.

unterschreib, bei den boxen empfehle ich mal die yamaha hs80m anzuhören, mit kopfhörern macht man sich auf dauer auch noch die ohren kaputt...
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 286
idealist ist offline
Landschall
AAAWWW YYYYEEEEAAAAAA
AW: Wiedereinstieg Produktion
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Landschall
13-09-2008, 21:30



auf mich hören muss gar keiner

kein thema es gibt besseres material, da besteht kein diskussionsbedarf!

aber für den einstieg ist das preis-leistungs verhältnis gut. bin selbst anfänger und komme gut damit zu recht. entscheiden tut der käufer

greetz
 
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 11.184
Landschall ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freeware Effekte zum "pimpen" einer produktion (flanger, delay usw.) lexii1 Software 3 15-12-2006 18:54
Freeware Effekte zum "pimpen" einer produktion (flanger, delay usw.)???? lexii1 Software 11 06-12-2006 19:25
DBE feat. VEZZIO -> TOP PRODUKTION - ( MIND FLOW) FINAL vezzio Neue Musik 80 20-12-2003 01:58
Generelles zur Produktion... DBE The Scene 1 01-08-2003 12:56


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz