Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 0)   Zur Zeit sind 9 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Linux - Workshop
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Hardware >

Hardware Neuen Klangerzeuger am Start? Tips und Tricks.

Forum > Musikproduktion > Forum > Hardware > Groovebox Kaufberatung
Antworten  |  Themen-Optionen
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 18:10

Hi Leute,

hab mir in letzter Zeit immer mehr Gedanken darüber gemacht mir mal eine Groovebox anzulegen, kann mich aber noch nicht entscheiden welche.

Tendenzen gehen in Richtung MPC 1000 oder Roland MC-909 / MC-808 . Möchte so höchsten 700€-800€ dafür ausgeben, eher weniger.

Momentan hier rumstehen hab ich einen Minimoog Voyager, einen Waldorf Pulse und einen Juno-G, Synthesizer hab ich also erstmal genug, wichtig wären mir

vor Allem gute Samplingeigenschaften, fette Drumsounds und ich möchte die Geräte alle über Midi mit der Groovebox anspielen, anschlagsdynamische Pads wären auch ganz gut...

Was dabei am Ende rauskommen soll ist Drum & Bass / Techstep / Darkstep / Neurofunk.


Vielen Dank,

n0_bwainer
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
Audiohead
CLONE GENERATION
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Audiohead
01-03-2011, 18:50

Wenn du dich für ne MC 909 entscheiden solltest, ich habe gerade eine zu Verkaufen, im Neuzustand.
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 19:13

Erstmal vielen Dank für das Angebot, aber im Moment bin ich wie gesagt noch am Überlegen.




Weiß jemand vielleicht, wie das mit dem Programmieren der MC 909 ist? Ich hab nämlich gehört, dass man da wenn man eine neue Sequenz aufnehmen will die Wiedergabe stoppen muss und dass das bei der MPC anders ist.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
01-03-2011, 19:44

am sonsten waere doch n Md was cooles! Gibt grad welche hier im Forum.


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 20:26

Naja, suche eher ne Sampling Kiste
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
nihil
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von nihil
01-03-2011, 20:29

kann die md auch ^^


Kill, Kill, Kill for inner peace
Bomb, Bomb, Bomb for mental health
Therapy through violence!
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 20:34

Tatsache, da hatte ich mich wohl verlesen....

Allerdings würden die mein Budget ein Bisschen sprengen und ob ich was Gebrauchtes kaufen will weiß ich noch nicht.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 20:38


Zitat von n0_bwainer:
ob ich was Gebrauchtes kaufen will weiß ich noch nicht.

Neu gibt's den Roland MC auch nicht.
Und wie du dir das vorstellst: Micro anschließen und loslegen (sowas such ich auch) gibts als Groovebox auch nicht wirklich. Korgs MicroSampler kann das, aber das ist keine Groovebox, sondern ein Sampling-Keyboard.

Tipp: falls du den kaufen willst, google unbedingt nach den Preisen. In Frankreich ist er für 299.- zu haben (über deutschsprachige Shopwebseiten und auch Amazon), hierzulande wollen sie rund 450 dafür sehen..
 
Beiträge: n/a
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 20:44


Zitat von Salz:
Und wie du dir das vorstellst: Micro anschließen und loslegen[...]


Naja, was das Teil können muss ist Drumsamples abspielen, für den Moog und den Waldorf den Sequencer machen und auch mal Timestretchen oder Samples choppen, wobei das zur Not auch mit dem PC ginge.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 20:46

Timestretchen: Electribe SX, aber die hat wieder keine Veleocity in den Pads.
 
Beiträge: n/a
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 20:47

Wie sieht das bei den Electribes eigentlich mit den Röhren aus? Hab manchmal gelesen, dass die rauschen sollen und darauf hab ich wirklich gar keinen Bock.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
Return
Long Hitter
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Return
01-03-2011, 20:52

solange du die Röhren nicht reindrehst rauscht da auch nix


I hit it long and straight
 
Registriert seit: Feb 2007
Beiträge: 7.150
Return ist offline
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 21:06

So weit so gut, aber bin ich bei der ESX an die Sechzehntelnoten des Sequencers gebunden, oder gehen auch 32tel ?

Man könnte natürlich auch doppeltes Tempo einstellen, aber da das Teil nur bis 300 bpm geht hätte man dann noch höchstens 150 bpm wenn man noch 32tel haben will.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15

Geändert von n0_bwainer (01-03-2011 um 21:15 Uhr).
n0_bwainer ist offline
abreaktor
(̵̹᷂͇̲̩͔͎̹̈́᷄̃ͫ͊ͥ̃ͭ᷄̃̕̕ ᷃̑͋
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von abreaktor
01-03-2011, 21:26

hat doch sicher offset


lernen - lernen - popernen

ch fand das sezieren so geil, wo der Typ jedes mal irgendwohin gepackt und sich dann ein Organ entleert hat und immer alle gekotzt haben. Und selbst nach dem zweiten mal ist keine auf die Idee gekommen, mal zurückzutreten. Deshalb hatten sie es eigentlich auch verdient, von dem Penis bespritzt zu werden!

 
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 2.285
abreaktor ist offline
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 21:31

Okay, dann müsste man sich nurnoch zwischen MPC 1000 und ESX entscheiden können

Meines Erachtens hat die MPC aber einen gewaltigen Vorteil mit den Pads.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
ztughvdghj
bye bye baby!
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

01-03-2011, 21:39

Yep, aber dafür isse frickliger zu bedienen.
Irgendwie sind beide nah dran aber trotzdem daneben. Das gilt leider für alle Grooveteile.
 
Beiträge: n/a
verstaerker
Schmutzfink
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
01-03-2011, 21:41

und wie waers mit ner Maschine?

oder ma im Ernst - returns MD sollte in deinem Preisrahmen sein - die erfuellt alle deine genannten Anforderungen


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Audiohead
CLONE GENERATION
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Audiohead
01-03-2011, 21:58


Zitat von n0_bwainer:




Weiß jemand vielleicht, wie das mit dem Programmieren der MC 909 ist? Ich hab nämlich gehört, dass man da wenn man eine neue Sequenz aufnehmen will die Wiedergabe stoppen muss und dass das bei der MPC anders ist.


Ehrlich gesagt ist das für mich mit ein Grund das Teil zu verkaufen.

Ansonsten kann ich die MC empfehlen, vorallem klanglich.
n0_bwainer
Registrierter Benutzer
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 

03-03-2011, 19:19

Vielen Dank erstmal.


Ich denke ich werde mir jetzt erstmal die Bedienungsanleitungen von Machinedrum und MPC in einer ruhigen Stunde einverleiben um dann zu entscheiden, was besser passt.
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 15
n0_bwainer ist offline
verstaerker
Schmutzfink
AW: Groovebox Kaufberatung
zitieren  | 
 
Benutzerbild von verstaerker
03-03-2011, 19:29


Zitat von n0_bwainer:
Ich denke ich werde mir jetzt erstmal die Bedienungsanleitungen von Machinedrum und MPC in einer ruhigen Stunde einverleiben um dann zu entscheiden, was besser passt.

andere Zeitgenossen pilgern in einen Musikalienhandel und probieren da die Kisten aus


EA Party XIII -2017 http://doodle.com/poll/yevqs4qhdsu9gkiq

Zitat von Cyberdroid & verstaerker:
wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren

Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laptop Kaufberatung ActionZombie Computer und Technik 11 30-10-2009 19:40
Kaufberatung: Firewire Audio Interface kawumm Computer und Technik 2 29-08-2009 10:39
Groovebox MaseMontana Fragen & Antworten 20 08-05-2009 00:12
Cubix Groovebox midi einstellungen ?? micromania Software 0 18-02-2007 17:39


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz