Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 3)   Zur Zeit sind 11 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: Ja wie geil ist das denn ?
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > DIY >

DIY DIY or die?! Machs dir selber.

Forum > Musikproduktion > Forum > DIY > Löten für Idioten Episode 1: Atari Punk Console
Antworten  |  Themen-Optionen
schranz hans
audiosexuelle drecksau
Löten für Idioten Episode 1: Atari Punk Console
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
11-03-2013, 17:09

wer lust hat, sich nen eigenen klangerzeuger zu basteln, aber kaum/keine ahnung von der materie hat, kann sich mal an der atari punk console versuchen. das ist ein simpler synth, bestehend aus zwei oszillatoren, die sich gegenseitig modulieren (und in manchen reglerpositionen verdammt viel krach machen*). ich hab das ding auch ma gebaut, war echt easy - auch für wen wie mich, der eigentlich so gut wie keine ahnung von so sachen hat.

es gibt zwei möglichkeiten, das ding zu bauen, einmal mit nem LM556 und einma mit zwei LM555. das sind beides ICs (Integrated Circuit), also diese komischen schwarzen bauteile mit den vielen beinchen.
der LM555 ist eigentlich nichts weiter als ein oszillator, und der LM556 besteht aus 2 LM555s in einem gehäuse.

schaltpläne finden sich bei tante google zu hauf, in verschiedenen ausführungen - mal mit 555, mal mit 556, mal mit lautstärkeregler, mal ohne, mal mit on/off-LED oder noch nem dritten OSC.

*vielleicht soll das auch nicht so sein und ich hab bei meinem nur was falsch gemacht... wer weis.







hier mal ein schaltplan mit LM556, nem lautstärkeregler und ner LED:








...und hier ne version des selben schaltkreises für lochrasterplatinen, für minimalen DIY-aufwand. hier wurde der lautstärke-regler und die LED weggelassen, kann man ja machen, wie man will. C1-3 sind die selben wie in der schaltung oben, hier nur nicht aufgelistet. wichtig ist, dass man die kupferstreifen auf der platine an den roten markierungen unterbricht:








falls wer ein breadboard hat, kann das ganze auch ersma darauf aufgebaut werden:







wie gesagt, geht auch mit den LM555 ICs (für den richtigen plan dazu siehe die unten angehängte grafik – auf der lochrasterdarstellung erkennt man nicht, wie rum die ICs positioniert werden müssen).










zu guter letzt noch ein video. hier hat wer zwei von den dingern in ne ikea-salatschüssel gebaut und macht jetzt damit geräusche.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	apclayout_copy.gif
Hits:	134
Größe:	27,9 KB
ID:	9595  


__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.575

Geändert von schranz hans (22-03-2016 um 18:07 Uhr).
schranz hans ist offline
Music Is The Answer
Nachteule
AW: Löten für Idioten Episode 1: Atari Punk Console
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Music Is The Answer
11-03-2013, 17:13

wie geil des ding in ner salatschüssel des hat was

ah @ schranz hans wenn de noch iwas recordetes hast von deinem eigenbau lad des ma pls hoch, würde mich interessieren


Was? Der Sinn des Lebens??? Hab ich nicht verstanden, meine Musik war zu laut!!!
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 1.784
Music Is The Answer ist offline
schranz hans
audiosexuelle drecksau
AW: Löten für Idioten Episode 1: Atari Punk Console
zitieren  | 
 
Benutzerbild von schranz hans
11-03-2013, 17:34


Zitat von Music Is The Answer:
ah @ schranz hans wenn de noch iwas recordetes hast von deinem eigenbau lad des ma pls hoch, würde mich interessieren

nee, da hab ich leider gerade nüscht zur hand. auf youtube gibtz aber massig videos von dem ding... ich empfehle, den output massiv zu verzerren, dann macht das ding ordentlich lärm, sogar white noise-artige sounds, wenn bei beiden OSCs die frequenz ganz hoch is.





letzteres video is von ner version mit CV-in, geht ganz einfach:



__

Hauptsache Bumsen, Hauptsache laut.
 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 7.575
schranz hans ist offline

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz